Inwole

Das Pro­jek­thaus ist ein selb­stor­gan­isiertes Zen­trum, das alle Voraus­set­zun­gen für zivilge­sellschaftliche Pro­jek­tar­beit bietet. An einem Ort sollen die Lebens­bere­iche Arbeit, Bil­dung, soziales und poli­tis­ches Engage­ment, Kul­tur und Wohnen miteinan­der ver­bun­den wer­den. Die Haupt­pro­jek­t­bere­iche sind im Moment außer­schulis­che Bil­dungsar­beit, kreatives und handw­erk­lich­es Schaf­fen, sol­i­darische Ökonomie, ökol­o­gis­che Bil­dung, inter­na­tionale anti­ras­sis­tis­che Pro­jek­te, Inte­gra­tionspro­jek­te.
Im Objekt gibt es ein gemein­schaftlich­es Wohn­pro­jekt für die aktiv­en Mitarbeiter_innen und Büroräume für den Flüchtlingsrat Bran­den­burg und die Opfer­per­spek­tive.
Das Pro­jek­thaus ist ein Ort für die prak­tis­che Umset­zung gesellschaftlich­er Alter­na­tiv­en. Ein Ort, an dem wir begin­nen kön­nen, ein soziales Zusam­men­leben und eine sol­i­darische Gesellschaft / Welt möglich zu machen.
Nach mehr als 10 Jahren Vor­bere­itung wurde 2005 die Idee des Pro­jek­thaus­es Pots­dam real­isiert. Im Mai 2005 wurde ein Objekt für das Pro­jek­tzen­trum gekauft. Im Juni 2013 wird das 8‑jährige Jubiläum began­gen.
An dieser Stelle wollen wir über die Grundzüge der Konzepte informieren, unsere Ansätze zur Diskus­sion stellen und zur Nachah­mung anre­gen.
 

 
Kon­takt
Neue Tel.nr Foerdervere­in: 0331/70 47 66 80
Neue Faxnr. Foerdervere­in: 0331/70 47 66 81
Neue Tel.nr. Werkhaus: 0331/70 47 66 79 (bitte unseren AB nutzen)
Bil­dungsstätte: 0331/70 47 66 87
email: info@foerderverein-inwole.de
Home­page: http://www.projekthaus-potsdam.de
 
Bürozeit­en Bil­dungsstätte
Mo.: 10–12 / 13:30–15
Do.: 10–13 / 13:30–15
 
Bürozeit­en Werkhaus
Mo: 12–16:30 / Di: 10–15
Mi: 13 — 18 / Do: 12 — 17

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot