RASH Südbrandenburg

Web­site: http://rashsb.blogsport.de/
 
Wir, die Red and Anar­chist Skin­heads Süd-Bran­den­burg sehen uns als aktive Bewe­gung inner­halb der Skin­head Sub­kul­tur. Wir hal­ten die Tür stets zu Leuten offen, die sich mit Linken und rev­o­lu­tionären Gedanken und Ideen iden­ti­fizieren kön­nen und bilden so ein Sam­mel­beck­en in ein­er Sub­kul­tur, die durch Medi­en und unaufgek­lärte All­t­agssprache zum Inbe­griff für Hass wurde.
 
Zusam­mengeschlossen haben wir uns, um gegen die stetig wach­sende Xeno­pho­bie in der Gesellschaft und inner­halb der Skin­head­szene zu stellen. Ras­sis­mus, Homo­pho­bie oder Sex­is­mus sind nur einige Übel, die es zu beseit­i­gen gilt.
 
In dem wir Konz­erte und Events organ­isieren und Aufk­lärungsar­beit leis­ten, tra­gen wir unser­er Mei­n­ung nach dazu bei, diesen Ver­hält­nis­sen ent­ge­gen zu wirken, sodass sich jed­er einzelne in der Gesellschaft frei ent­fal­ten kann und respek­tvoll mit anderen Leuten umge­ht.
 
Die RASH Süd­bran­den­burg ver­schließt sich kein­er anderen Sub­kul­tur. Wer sich mit dem Grund­ver­ständ­nis iden­ti­fizieren kann ist her­zlich dazu ein­ge­laden, sich bei uns zu melden und sich bei uns einzubrin­gen!

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot