Inforiot | Alternative News & Termine für Brandenburg | Seite 1412

Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

  • Iden­ti­tä­rer an der Vi­a­d­rina

· Quelle: Brandenburger Verfassungsschutz

Ruhe am “Heldengedenktag” – 18.11.2001

Als so genannter “Heldengedenktag” ist der Volkstrauertag im Veranstaltungskalender von Rechtsextremisten dick angestrichen. Doch sie wagen es nicht mehr wie früher, ihn mit Aufmärschen und feierlichen Zeremonien auf dem Soldatenfriedhof in Halbe zu begehen. Jetzt fanden nur ein kleiner Aufzug … Weiterlesen

· Quelle: Märkische Allgemeine

Schläger verurteilt

Für den Angriff auf einen Staatsanwalt hat das Amtsgericht Frankfurt/Oder gegen einen 27-Jährigen eine zweimonatige Bewährungsstrafe verhängt. Es sprach den Angeklagten André J gestern in einem beschleunigten Verfahren der Beleidigung und Körperverletzung schuldig. Die Bewährungszeit wurde auf zwei Jahre festgesetzt. … Weiterlesen

· Quelle: Märkische Allgemeine

Neonazi-Band in Bornstedt

Monatelang hat in Bornstedt die bekannteste deutsche Neonazi-Band “Landser” geprobt. In den Potsdamer Stadtteil kam sie vermutlich im Frühjahr, nachdem das “Clubhaus der Vandalen” in Berlin-Weißensee dicht gemacht worden war, sagt ein Szenekenner vom Zentrum Demokratische Kultur (ZDK) in Berlin … Weiterlesen

· Quelle: Märkische Allgemeine

Projekt gegen Neonazis in Brandenburger Haftanstalten

POTSDAM Das brandenburgische Justizministerium hat damit begonnen, den Einfluss rechtsextremer Jugendlicher in den Haftanstalten des Landes zu brechen. Das bundesweit einmalige Projekt läuft in den fünf Gefängnissen Spremberg, Frankfurt (Oder), Wriezen, Oranienburg und Luckau bis Ende 2004 und kostet eine … Weiterlesen

· Quelle: Verfassungsschutz Brandenburg

“Offensiv gegen neonazistische Verblendung”

In fünf brandenburgischen Haftanstalten wird ab Januar ein vielversprechendes Modellprojekt anlaufen. Bisher ist es bundesweit einmalig. Bei der Vorstellung dieses Projekts berichtete Justizminister Schelter, dass junge Strafgefangene mit rechtsextremistischer Orientierung an einem Bildungs- und Trainingsprogramm teilnehmen werden. Dabei erfahren sie … Weiterlesen

· Quelle: Märkische Allgemeine

Flüchtlingsrat erhebt Vorwürfe gegen Betreiber des Asylbewerberheims in Neuruppin

NEURUPPIN Als “katastrophal” bezeichnet der Brandenburger Flüchtlingsrat die Situation im Neuruppiner Asylbewerberheim. In einem Bericht beschreibt der Verein den “schlechten baulichen Zustand” des Gebäudes in Neuruppin-Treskow und den angeblich aggressiven Führungsstil der Heimleitung. Der Besitzer und Betreiber des Flüchtlingsheims, Karl … Weiterlesen

Inforiot