8. Oktober 2021 · Quelle: gegenrede.info

Polizei ermittelt weg. Verstoßes geg. das Versammlungsgesetz

Schwedt - Vergangenen Sonntag gab es an einer Schwedter Tankstelle eine kurze Versammlung von Reichsbürgern. Sie sollen schwarz-weiß-rote Reichsflaggen geschwungen haben.

Am Son­ntagvor­mit­tag gegen 11 Uhr informierten Pas­san­ten die Polizei, dass sich im Umfeld der Agip Tankstelle in der Berlin­er Straße 10 bis 15 Per­so­n­en ver­sam­melt hät­ten. Das bestätigte die Press­es­telle der Polizei­di­rek­tion Ost auf Nach­frage von gegenrede.info. Reichs­fah­nen sollen aus­gerollt wor­den sein sehen, bericht­en Augenzeugen.

Als die Polizei an der Tankstelle ein­traf, war allerd­ings nie­mand mehr vor Ort. Anschließend haben die Polizis­ten drei PKW kon­trol­liert, die mit mehreren Per­so­n­en beset­zt und in der Nähe der Tankstelle unter­wegs waren. In einem PKW befan­den sich Fah­nen, die alle nach ersten Erken­nt­nis­sen keine strafrechtliche Rel­e­vanz aufwiesen. Sie wur­den für eine weit­ere Prü­fung sichergestellt.

Die Iden­titäten der Per­so­n­en wur­den erhoben. Bes­timmte Äußerun­gen ließen darauf schließen, dass es sich um Reichs­bürg­er han­delt, hieß es aus der Pressestelle.

Die Polizis­ten nah­men eine Anzeige wegen eines Ver­stoßes gegen das Ver­samm­lungs­ge­setz auf.

Beiträge aus der Region

Uck­er­mark — In Schwedt wird der Leit­er der dor­ti­gen Klinik als Coro­na-Lügn­er beschimpft. In Pren­zlau wer­den Per­so­n­en, die sich zum Testen in die Schlange stellen, als fremdges­teuert denunziert.
Pren­zlau — Die drei let­zten Prozesse vor dem Amts­gericht in Pren­zlau, wer­den vor dem Landgericht in Neu­rup­pin eine Neuau­flage erfahren. Zweimal waren es die Angeklagten und ein­mal die Staat­san­waltschaft, die in Beru­fung gegan­gen sind.
Pren­zlau — Vier Tem­plin­er sind am ver­gan­genen Fre­itag vor dem Amts­gericht in Pren­zlau wegen gemein­schaftlich began­gener Volksver­het­zung und Belei­di­gung ein­er Kon­golesin zu Teils empfind­lichen Geld­strafen verurteilt worden. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot