27. Juli 2021 · Quelle: Polizei Brandenburg

Polizisten bei Anzeigenaufnahme tätlich angegriffen

Brandenburg/Havel - Zeugen informierten am Montagabend die Polizei über eine Schlägerei in der Brandenburger Neustadt. Als die Beamten in der Hauptstraße eintrafen, begegnete ihnen bereits der Geschädigte.

Zeu­gen informierten am Mon­tagabend die Polizei über eine Schlägerei in der Bran­den­burg­er Neustadt. Als die Beamten in der Haupt­straße ein­trafen, begeg­nete ihnen bere­its der Geschädigte. Der 17-jährige Jugendliche wurde zuvor offen­bar belei­digt, was zu ein­er Auseinan­der­set­zung führte durch diese er ver­let­zt wurde. Im Rah­men der Anzeige­nauf­nahme wurde der mit über zwei Promille stark alko­holisierte Jugendliche ohne erkennbaren Grund zunehmend aggres­siv­er und begann die einge­set­zten Beamten erst mas­siv zu belei­di­gen und dann nach ihnen zu schla­gen. Er sollte daher ins Polizeige­wahrsam gebracht wer­den. Im weit­eren Ver­lauf der Fahrt ver­suchte der Jugendliche weit­er nach den Beamten zu schla­gen, diese mit dem Kopf zu stoßen und spuck­te fortwährend auf die Beamten. Im Streifen­wa­gen trat der Jugendliche dazu mehrfach hart gegen das Fahrzeug­in­terieur und rastete vol­lkom­men aus, so dass die Beamten sich entsch­ieden die Ret­tungsstelle im Klinikum anz­u­fahren, um ihn einem Arzt vorzus­tel len.

Er musste von den Beamten zuvor fix­iert wer­den, um sowohl weit­ere Angriffe, als auch selb­st­ge­fährdende Aktio­nen zu unterbinden. Eine Ein­weisung in eine Fachk­linik wurde geprüft und in Erwä­gung gezo­gen, jedoch kon­nte davon abge­se­hen wer­den, da sich seine Mut­ter bere­it­erk­lärte den Jugendlichen zu übernehmen. Als dem Jugendlichen dies mit­geteilt wurde beruhigte er sich. Gegen ihn wird nun aber wegen des tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte ermittelt. 

Beiträge aus der Region

Brandenburg/Havel — Jan Peter T. aus Bran­den­burg an der Hav­el het­zte gegen Geflüchtete und beschimpfte den Meet­ing­point-Chef. Dafür wurde er verurteilt. Die Beru­fung hat er jet­zt verloren. 
Bran­den­burg an der Hav­el — Polizis­ten des Bran­den­burg­er Polizeire­vi­er wur­den in der Nacht zum Dien­stag zum Nico­laiplatz in die Bran­den­burg­er Alt­stadt gerufen. Dort waren offen­bar ver­bale Stre­it­igkeit­en eskaliert.
Brandenburg/ Hav­el — Der Vater eines Grund­schülers, syrisch­er Herkun­ft erschien am Don­ner­stagvor­mit­tag gemein­sam mit der Sozialar­bei­t­erin ein­er Grund­schule und zeigte an, dass sein min­der­jähriger Sohn geschub­st, getreten und geschla­gen wurde.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot