14. Juni 2021 · Quelle: Polizeimeldung

Rechte Parolen gerufen

Strausberg - In der Nacht zum 13. Juni lief eine Gruppe von mehreren Personen durch die Peter-Göring-Straße. Dabei, so ein Zeuge, soll mehrfach „Sieg heil“ zu hören gewesen sein.

In der Nacht zum 13. Juni lief eine Gruppe von mehreren Per­so­n­en durch die Peter-Göring-Straße. Dabei, so ein Zeuge, soll mehrfach „Sieg heil“ zu hören gewe­sen sein.

Die Polizei fuhr in die Rich­tung und traf acht Per­so­n­en in der Philipp-Müller-Straße an. Sie woll­ten sich zum Sachver­halt nicht äußern. Die Polizei nahm die Per­son­alien auf und entließ die Per­so­n­en im Alter zwis­chen 16 und 23 Jahren.

Beiträge aus der Region

Staus­berg — Am frühen Abend des 19.05.2021 bemerk­ten Polizis­ten während ihrer Streife im Josef-Zettler-Ring an einem leer­ste­hen­den Gebäude der Bahn ein geschmiertes Hak­enkreuz in den Aus­maßen 0,5 x 0,5 Meter.
Straus­berg — Die Polizei ermit­telt gegen eine Frau, die in Straus­berg Sicher­heitsper­son­al und Polizis­ten attack­ierte. Grund: Sie wollte trotz Vorschrift keine Maske tragen. 
Straus­berg — Zwei Män­ner verteil­ten in der Kopernikusstrasse recht­es Propaganda-Material.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot