21. September 2018 · Quelle: Polizei Brandenburg

Verfassungsfeindliche Schmierereien

Land­kreis Tel­tow-Fläming, Zossen, Wald­stadt, Gut­st­edt­straße, Lebens­mit­tel­markt

TF

Kat­e­gorie
Krim­i­nal­ität
Datum
21.09.2018

Heute Mor­gen informierten die Mitar­beit­er eines Lebens­mit­telgeschäftes in Zossen Wald­stadt die Polizei über Schmier­ereien an der Gebäude­fas­sade, deren Inhalt ver­fas­sungs­feindlich­er Art ist. Die Kol­le­gen fuhren zum Tatort, nah­men eine entsprechende Strafanzeige wegen des Ver­wen­dens von Kennze­ichen ver­fas­sungs­feindlich­er Organ­i­sa­tio­nen auf und sicherten Beweis­mit­tel. Die Besei­t­i­gung des ca. 60 x 60 Zen­time­ter großen Graf­fi­tis wurde umge­hend ver­an­lasst.
Die Krim­i­nalpolizei wird die Ermit­tlun­gen übernehmen.
Polizei bekan­nt: Fre­itag, 21.09.2018, 06:51 Uhr

Beiträge aus der Region

Lud­wigs­felde — Mitar­beit­er eines Muse­ums informierten die Polizei am Mittwochmor­gen über eine Schmier­erei. Unbekan­nte Täter hat­ten drei kleine Hak­enkreuze und einen Schriftzug mit nation­al­sozial­is­tis­chem Inhalt geschmiert.
Rangs­dorf — Gestern Mit­tag wurde bekan­nt, dass unbekan­nte Täter Lärm­schutzwände an ein­er Bahn­strecke in Rangs­dorf in der Nähe der Goethes­traße mit mehreren ver­fas­sungs­feindlichen Zeichen und Schriftzü­gen in ver­schiede­nen Far­ben beschmierten.
Lud­wigs­felde — Nach derzeit­igem Ken­nt­nis­stand kam es im schulis­chen Umfeld zu ein­er zunächst ver­balen Auseinan­der­set­zung zwis­chen ein­er Gruppe deutsch­er Her­anwach­sender und ein­er Gruppe Jugendlich­er, von denen zwei Per­so­n­en aus Syrien stam­men.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot