Seminar: Let´s talk about systemchange!

  • Workshop/Seminar
Freitag, 24.09. 17:00Horte 🌐︎Peter-Göring-Straße 25, 15344 Strausberg

In linken Kreisen ist Sys­temwan­del eine oft gehörte Forderung — und den­noch bleibt sie meist unkonkret. Wir wollen das The­ma in einem dre­itägi­gen Sem­i­nar vertiefen.
Wir suchen Ursachen auf die Krisen der heuti­gen Zeit, wie z.B. (glob­ale) Ungerechtigkeit, Kli­makrise und Diskri­m­inierung, in unserem Gesellschafts-und Wirtschaftssys­tem. Und wir fra­gen uns: Wie weit lässt sich der Kap­i­tal­is­mus öko-sozial regulieren?

Nach der Kri­tik geht es um die gesellschaftliche Utopie. Wie kön­nte eine sozial-ökol­o­gis­che Gesellschaft organ­isiert sein? Das The­ma Utopie ist wichtig, denn um den Weg (Trans­for­ma­tion) zu disku­tieren, brauchen wir zumin­d­est eine grobe Idee des Ziels.
Im let­zten Block disku­tieren wir ver­schiedene Trans­for­ma­tion­sstrate­gien wie Reform, Rev­o­lu­tion und Kon­struk­tion. Kann eine klim­agerechte Gesellschaft durch eine Rei­he pro­gres­siv­er Refor­men erre­icht wer­den? Oder bedarf es plöt­zlich­er (rev­o­lu­tionär­er) Brüche?

Das Sem­i­nar find­et von Fre­itag, 24.09., 17 Uhr  bis Son­ntag, 26.09, 13:00 Uhr statt. Im alter­na­tiv­en Jugendzen­trum Horte in Strausberg/Brandenburg. Die Teil­nahme sowie Verpfle­gung ist kosten­los, vor Ort kann in unserem wun­der­schö­nen Garten gezel­tet werden.

Quelle: Horte

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot