14. November 2019 · Quelle: Recherchegruppe FfO

Platzhalter für Hakenkreuze

Frankfurt – Antifaschist*innen in Frankfurt/O. gehen von einer neuen neonazistischen Gruppierung aus. Recherchen zufolge tauchen seit Anfang 2019 "NR"-Schriftzüge und Symboliken wie Hammer und Schwert, die als Platzhalter für Hakenkreuze dienen, auf.
14. November 2019 · Quelle: Indymedia

Der blau-braune Sumpf um Hans Link

Barnim – Schulterschluss mit NPD und das Ausleben von Law and Order Phantasien – Hans Link ist Boxtrainer, Chef einer Security Firma unter dessen Deckmantel er Anti-Antifa Recherche betreibt.
12. November 2019 · Quelle: MAZ

Riskanter Kirchenkampf

Potsdam - Jetzt legt sich auch die Brandenburger AfD mit den Kirchen an – in anderen Bundesländern wäre das deutlich gewagter als im mehrheitlich atheistischen Osten.
12. November 2019 · Quelle: MAZ

Bürgermeister kandidiert auf AfD-Liste für Präsidium

Potsdam - Weil die AfD in Brandenburg keinen Bürgermeister stellt, muss sie sich externe Kandidaten für Posten im neuen Präsidium des Städte- und Gemeindebunds suchen. Die Wahl fiel auf Jüterbogs Bürgermeister Arne Raue (parteilos).
12. November 2019 · Quelle: MAZ

Frieden, Protestwähler und Demokratie sind Stadtgespräch

Brandenburg/ H - Der Wunsch nach Freiheit und Demokratie bestimmt im Brandenburger Theater die Debatte des vierten Stadtgesprächs. Gäste erzählen von ihrer Wendeerfahrung und sagen der MAZ, warum sie sich mehr Mut bei politischen Kontroversen wünsche
12. November 2019 · Quelle: MAZ

Erinnerung an die Umweltaktivisten

Neuglobsow - Die Ausstellung zur regionalen Umweltarbeit der Kirchgemeinde Menz in Neuglobsow zeigt, wie dort seit Beginn der 1980er Jahre aktuelle Themen diskutiert und Aktionen organisiert wurden.
12. November 2019 · Quelle: PNN

Mieten steigen in Potsdam stärker als in Berlin

Potsdam - 10,50 Euro pro Quadratmeter kostet die Miete in Potsdam im Schnitt. Das ist ein Anstieg von 13 Prozent gegenüber 2018. Zwar steigen in Potsdam die Mieten schneller als in Berlin, dort liegen sie aber auf einem höheren Niveau.
12. November 2019 · Quelle: Lausitzer Rundschau

Strukturstärkung auf der langen Bank

Potsdam - Frust in den Kohlerevieren. Bürgermeister aus vier Bundesländern wollen vor dem Bundeskanzleramt in Berlin demonstrieren, weil das Gesetz zur Strukturstärkung weiter auf sich warten lässt.

Nachrichten

Pots­dam — Jet­zt legt sich auch die Bran­den­burg­er AfD mit den Kirchen an – in anderen Bun­deslän­dern wäre das deut­lich gewagter als im mehrheitlich athe­is­tis­chen Osten.
Pots­dam — Die Partei will in Bran­den­burg staatliche Zahlun­gen infrage stellen – der Ton ist aber schon länger rau: Es geht um Flüchtlinge, Schwule und Klimapoli­tik.
Pots­dam — Weil die AfD in Bran­den­burg keinen Bürg­er­meis­ter stellt, muss sie sich externe Kan­di­dat­en für Posten im neuen Prä­sid­i­um des Städte- und Gemein­de­bunds suchen. Die Wahl fiel auf Jüter­bogs Bürg­er­meis­ter Arne Raue (partei­los).
Jän­schwalde — Seit dem 1. Sep­tem­ber war Still­stand im Braunkohle­tage­bau Jän­schwalde. Nun ist aus Sicher­heits­grün­den der Betrieb wieder ange­fahren wor­den.
Brandenburg/ H — Der Wun­sch nach Frei­heit und Demokratie bes­timmt im Bran­den­burg­er The­ater die Debat­te des vierten Stadt­ge­sprächs. Gäste erzählen von ihrer Wen­deer­fahrung und sagen der MAZ, warum sie sich mehr Mut bei poli­tis­chen Kon­tro­ver­sen wün­sche
Neu­glob­sow — Die Ausstel­lung zur regionalen Umweltar­beit der Kirchge­meinde Menz in Neu­glob­sow zeigt, wie dort seit Beginn der 1980er Jahre aktuelle The­men disku­tiert und Aktio­nen organ­isiert wur­den.
Pots­dam — 10,50 Euro pro Quadrat­meter kostet die Miete in Pots­dam im Schnitt. Das ist ein Anstieg von 13 Prozent gegenüber 2018. Zwar steigen in Pots­dam die Mieten schneller als in Berlin, dort liegen sie aber auf einem höheren Niveau.
Pots­dam — Frust in den Kohlere­vieren. Bürg­er­meis­ter aus vier Bun­deslän­dern wollen vor dem Bun­deskan­zler­amt in Berlin demon­stri­eren, weil das Gesetz zur Struk­turstärkung weit­er auf sich warten lässt.
Pots­dam — 1000 Meter sollen kün­ftig zwis­chen Win­drädern und Sied­lun­gen liegen. Das plant der Bund – und das plant in Bran­den­burg auch die Kenia-Koali­tion. Ob die Aus­bauziele damit noch erre­icht wer­den kön­nen, ist fraglich.
Treuen­bri­et­zen — In Treuen­bri­et­zen wächst die Teil­nehmerzahl zum Gedenken an die Opfer der Pogrom­nacht vom 9. Novem­ber 1938. Schüler zogen dort Par­al­le­len zu heuti­gen Entwick­lun­gen.
Rathenow — Am Fre­itag lud der Vere­in Aktiv e.V. zu einem Tag der offe­nen Tür in seine Vere­in­sräume, über der Stadt­bib­lio­thek ein. Neben vie­len Grat­u­lanten, darunter Bürg­er­meis­ter Ronald Seeger, kamen auch fünf Frauen aus Soma­lia mit ihren Kindern
Oranien­burg — In der Vor­woche erhielt die Gruppe um Lehrerin Julia Rein­ert den mit 2 000 Euro dotierten Preis für das Pro­jekt „Vielfal­ter“.
Pots­dam — Bran­den­burgs AfD-Lan­desvor­sitzen­der Andreas Kalb­itz ist nach einem Bericht des Nachricht­en­magazins »Der Spiegel« früher in sein­er Zeit als Fallschir­mjäger bei der Bun­deswehr wegen etwaiger recht­sex­trem­istis­ch­er Betä­ti­gung ins Visi­er
Zossen — Durch Zeu­gen am Tatort wurde bekan­nt, dass sich eine Frau aus Thai­land zuvor mit einem Bekan­nten stritt und dieser sie mehrmals von sich wegschub­ste. Eine dieser Hand­lun­gen war so kräftig aus­ge­führt, dass sie dadurch das Gle­ichgewicht ver­lor

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot