• Linke Slogans für rechte Hetze – „Hammer und Schwert“ ist ein Nazi-Symbol
17. Januar 2020 · Quelle: Initiative „Kein Forum für rechte Kader“

Initiative „Kein Forum für rechte Kader“ startet

Mehr als 20 Organisationen und Veranstaltungsorte aus der Breite der Potsdamer und Brandenburger Zivilgesellschaft setzen mit der heute veröffentlichten Erklärung „Kein Forum für rechte Kader“ ein konsequentes Zeichen gegen Rechts
1. Januar 2020 · Quelle: Zeit Online

Der Tod der Rita O.

Hohenleipisch - In einem abgelegenen Brandenburger Flüchtlingsheim wird eine Kenianerin getötet. Auch acht Monate später gibt es keine Spur. Warum laufen die Ermittlungen so schleppend?
4. Dezember 2019 · Quelle: Seebrücke Potsdam

Kundgebung zum Jahrestag des Beschlusses

Die Initiative Seebrücke Potsdam begeht mit der heutigen Kundgebung vor der letzten diesjährigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung den Jahrestag des Beschlusses „SICHERER HAFEN“ mit Anlass zur Freude und zur Mahnung
4. Dezember 2019 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Sozialamt Märkisch-Oderland

Märkisch-Oderland - Am 2.12.2019 haben vor dem Sozialamt Märkisch-Oderland in Vierlinden mehr als 50 Menschen demonstriert. Sie forderten die Gesundheitskarte für Geflüchtete von Anfang an und die Überweisung ihrer Sozialleistungen auf ein Konto.
3. Dezember 2019 · Quelle: Presseservice Rathenow

Neonazi-Konzert fand in Roddan statt

In Roddan führten Neonazis im Geheimen ein Konzert durch. Grund: ein Liedermacher mit indizierter Musik trat auf. Das Brandenburger Innenministerium erfuhr davon erst hinterher, wie es jetzt auf parlamentarische Anfrage bekannt wurde.
2. Dezember 2019 · Quelle: Presseservice Rathenow

SS Treuelied auf Gedenkkranz

In Rathenow wurde vor Kurzem ein ehemaliger Naziskin-Anführer zu Grabe getragen. Der mehrfach verurteilte Mann war einer schweren Krankheit erlegen. Seine einstigen Kameraden kondolierten mit dem SS Treuelied.

Nachrichten

Grün­hei­de — Gegen die geplante Tes­la-Fab­rik in Grün­hei­de haben Anwohn­er am Sam­stag erneut protestiert. Sie sehen vor allem Umwelt­ge­fahren. Ihnen gegenüber standen rund 50 Befür­worter der Gigafac­to­ry.
Jän­schwalde — Bund und Län­der haben sich auf einen Fahrplan für den Kohleausstieg geeinigt. Das Kraftwerk Jän­schwalde soll dem­nach als erstes in Ost­deutsch­land vom Netz gehen. Schwarze Pumpe hinge­gen ist deut­lich später dran.
Pots­dam — Der Linke-Poli­tik­er Sascha Krämer will Straßen­schilder für Sehbe­hin­derte mon­tieren lassen. Der Behin­derten­beirat begrüßt die Idee. Die Stadt Wedel hat dies bere­its umge­set­zt.
Pots­dam — Seit Jahren wartet die Öffentlichkeit auf ein detail­liertes Konzept zur inhaltlichen Arbeit in der Gar­nisonkirche. Jet­zt gibt es erste Fortschritte zu ver­melden.
Frankfurt(Oder) — Die Auf­nahme von drei unbe­gleit­eten min­der­jähri­gen Flüchtlin­gen aus einem griechis­chen Flüchtlingslager hat bei den Bürg­ern in Frank­furt (Oder) unter­schiedliche Reak­tio­nen aus­gelöst.
Pots­dam — Der Vor­sitz des Kul­tur­auss­chuss­es im Bran­den­burg­er Land­tag, für den die AfD das Vorschlagsrecht hat, bleibt vor­erst weit­er unbe­set­zt.
Brandenburg/Berlin — LINKE Bran­den­burg und Frieden­sko­or­di­na­tion Berlin machen mobil gegen das NATO-Manöver »Defend­er 2020«
Pots­dam — Etwa 40 Stu­den­ten stürmten den Hör­saal am Cam­pus Grieb­nitzsee. Ihr Protest richtete sich gegen eine AfD-Ein­ladung der Uni­ver­sität. Doch nicht nur die Proteste standen im Vorder­grund, auch ein wichtiger Preis wurde ver­liehen.
Cot­tbus — Lau­ra Kle­ment ist seit Beginn des Jahres Beauf­tragte für Vielfalt und Tol­er­anz beim FC Energie Cot­tbus. Im Inter­view blickt die 28-jährige Lausitzerin auf ihre zukün­fti­gen Her­aus­forderun­gen und Auf­gaben.
Pots­dam — Im Fall des Erhalts des Kreativhaus­es müssten keine För­der­mit­tel zurück­gezahlt wer­den. Die Zukun­ft des Rechen­zen­trum bleibt aber weit­er offen.
OPR/PR — Aut­o­fahrer müssen am Fre­itag in den Land­kreisen Prig­nitz und Ost­prig­nitz-Rup­pin mit erhe­blichen Verkehr­sein­schränkun­gen rech­nen. Der Grund ist eine Treck­er-Stern­fahrt der Land­wirte nach Berlin.
Plat­ten­burg — Unbekan­nte haben in Rod­dan (Amt Bad Wilsnack/Weisen) eine Gedenk­tafel umgestoßen, mit der auf das KZ-Außen­lager Glöwen hingewiesen wird.
Pots­dam — Vertreter des Bünd­niss­es “Städte sicher­er Hafen” haben sich in Berlin getrof­fen. Der Pots­damer Ober­bürg­er­meis­ter und andere Kom­munen fordern: Sie wollen selb­st enschei­den dür­fen, ob sie zusät­zliche Geflüchtete aufnehmen wollen.
Land Bran­den­burg — In zwölf Jahren wird es in Bran­den­burg nur noch 12.000 Sozial­woh­nun­gen geben — 2014 waren es noch fast 60.000

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot