• Alle Aktionen, Termine und Bündnisse zu den Landtagswahlen in Brandenburg auf einem Blick.
16. Oktober 2019 · Quelle: Netzwerk für Weltoffenheit Bernau

30 Jahre danach…

Bernau – Das Netzwerk für Weltoffenheit lädt zum Erzählcafé am 01.11.2019 um 19.00 Uhr in der Galerie Bernau. Der Abend dient zum Austausch von erlebten Geschichte(n) zu 1989 aus unterschiedlichen persönlichen Perspektiven.
12. Oktober 2019 · Quelle: Solidaritätsnetzwerk Cottbus

Kundgebung gegen die türkische Invasion in Syrien

Cottbus - Vor der Stadthalle in Cottbus haben sich am Samstagnachmittag etwa 50 Personen syrischer, syrisch-kurdischer und deutscher Herkunft versammelt, um gemeinsam gegen den Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien zu demonstrieren.
10. Oktober 2019 · Quelle: Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Kundgebung gegen rechtsextremen Bedrohungen

Frankfurt (Oder) - Vor dem Hintergrund des Anschlags in Halle, der zwei Menschen das Leben kostete, ruft das Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ zu einer Kundgebung am Freitag den 11.10.2019 ab 18 Uhr auf dem oberen Brunnenplatz auf
27. September 2019 · Quelle: Fraukollektiv Cottbus

Wir lassen uns nicht den Mund verbieten“

Kundgebung zum Internationalen Tag zur Entkriminalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen am 28. September um 11 Uhr auf dem Heronplatz (am Stadtbrunnen) in Cottbus

Nachrichten

Brandenburg/ H. — Einen solchen Tag der offe­nen Tür hat es noch nicht gegeben im städtis­chen Klinikum. Das Tumorzen­trum und Fri­days for Future blick­en auf große Zusam­men­hänge. Denn: „Die ganze Welt gehört auf die Inten­sivs­ta­tion.“
Brück — Jüdis­che Schick­sale aus Brück wer­den in den Fokus ein­er Ausstel­lung gerückt. Das ist nötiger denn je, find­et Pfar­rer Hel­mut Kautz. Denn die jüng­ste recht­sex­treme Ter­ror­tat berührt ihn beson­ders.
Pots­dam — Etwa 160 kur­dis­che Mit­bürg­er haben am Sam­stag in Pots­dam gegen die jüng­ste Mil­itärof­fen­sive in Roja­va protestiert. Auf der Abschlusskundge­bung auf dem Luisen­platz riefen mehrere Red­ner zur Sol­i­dar­ität auf.
Pots­dam — Unbekan­nte haben auf dem Bahn­hof Grieb­nitzsee in Pots­dam-Babels­berg die Scheibe eines Infor­ma­tion­skas­tens der Deutschen Bahn eingeschla­gen. Dies meldete ein Fahrgast am Sam­stag­mor­gen dem Unternehmen.
Pots­dam — Eine Men­schen­kette gegen anti­semi­tis­chen Hass: Auch am Fre­itag ver­sam­melten sich zahlre­iche Pots­damer. Trotz der Ereignisse in Halle will die jüdis­che Gemeinde ihre neue Syn­a­goge nicht als „Fes­tung“ pla­nen.
Pots­dam — Am Sam­sta­gnach­mit­tag demon­stri­erten rund 200 Men­schen gegen die türkische Mil­itärof­fen­sive in Nordsyrien.
Pots­dam — Erneut wollen am heuti­gen Sam­stag kur­dis­che Gruppe in Pots­dam gegen die die türkische Mil­itärof­fen­sive in Nordsyrien protestieren.
Pots­dam — Unter dem Mot­to „Kein Men­sch darf Opfer von Gewalt wer­den“ ruft die ganze Evan­ge­lis­che Kirche in Deutsch­land am Fre­itag zu Men­schen­ket­ten auf – auch in Pots­dam. Zeit­punkt ist um 18 Uhr.
Pots­dam — Die Volksini­tia­tive für mehr Arten­vielfalt in Bran­den­burg ist erfol­gre­ich. Am Fre­itag forderten die Umweltver­bände vor der SPD-Zen­trale die Auf­nahme ihrer Anliegen in den Koali­tionsver­trag.
Pots­dam — Drin­nen ver­han­deln am Fre­itag SPD, CDU und Grüne Bran­den­burgs in Pots­dam über Posi­tio­nen im Naturschutz, draußen fordern Unter­stützer der Volksini­tia­tive Arten­vielfalt endlich Ergeb­nisse.
Witt­stock — Regionale und Bio­pro­duk­te in Witt­stock einkaufen. An dieser Ladenidee arbeit­et seit einem Jahr eine Gruppe. Nun haben die Leute einen Vere­in gegrün­det und bere­it­en die Eröff­nung vor. Weit­ere Mit­stre­it­er wer­den gesucht.
Pots­dam — Der Pots­damer Anti­semitismus-Forsch­er Gideon Botsch kri­tisiert, „wie wenig War­nun­gen ernst genom­men wer­den“.
Pots­dam — Armin Wolf vom ORF ist am Fre­itagabend in Pots­dam als „Europäis­ch­er Jour­nal­ist des Jahres“ geehrt wor­den. Der gebür­tige Inns­bruck­er sorgte vor allem durch kon­fronta­tive Inter­views mit FPÖ-Poli­tik­ern für Furore.
Pots­dam — Vor vier Jahren hat­ten Andreas Fläming und Jochen Pfeif­fer die Idee zu einem Buch mit Geschicht­en vom Ankom­men. Nun ist das Werk fast fer­tig. 20 Beiträge umfasst das Buch. „Wir woll­ten zeigen, dass es gute Beispiele für Inte­gra­tion gibt“

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot