• Geflüchtete in Brandenburg/Havel machen Spontan-Kundgebung vor der Ausländerbehörde. Sozialamt und DRK nehmen Gesprächsangebot an. Integrationsbeauftragte von Stadt und Land vor Ort.
16. April 2021 · Quelle: VBRG

Die tödliche Dimension von Rechts wird unterschätzt

Neun Menschen wurden beim rechtsterroristisch und rassistisch motivierten Attentat in Hanau am 19. Februar 2020 ermordet. Doch trotz aller Erklärungen von Strafverfolgungsbehörden wird die tödliche rechte Gewalt noch immer nicht ausreichend erfasst.
12. April 2021 · Quelle: Refugees Welcome Barnim u.a.

Asylpolitik kostet Leben

Im Februar und März 2021 nahmen sich drei Geflüchtete aus Potsdam, Eberswalde und Berlin das Leben. Für Angehörige und Berater*innen steht fest: Die drei Männer wurden durch das Asylsystem massiv unter Druck gesetzt.
5. April 2021 · Quelle: Seebrücke Potsdam

Stoppt die Abschiebung nach Afghanistan!

Aufruf zur Protestkundgebung gegen Abschiebungen nach Afghanistan am Dienstag 06.4.21 17-18 Uhr am Alter Markt/Landtag in Potsdam. Am 07.04. soll die nächste Sammelabschiebung vom BER nach Afghanistan stattfinden!
1. April 2021 · Quelle: Seebrücke Potsdam

Wir werden weiter kämpfen“

Geflüchtete in Brandenburg/Havel machen Spontan-Kundgebung vor der Ausländerbehörde. Sozialamt und DRK nehmen Gesprächsangebot an. Integrationsbeauftragte von Stadt und Land vor Ort.
23. März 2021 · Quelle: Refugees Emancipation e.V.

Offener Brief anlässlich des Internationalen Frauentages

Am 8. März 2021 - anlässlich des Internationalen Frauentages - haben geflüchtete Menschen, mehrheitlich Frauen, in Potsdam einen offenen Brief an den Oberbürgermeister geschrieben und eine Kundgebung gemacht.

Nachrichten

Oranien­burg — Mit Gedenkver­anstal­tun­gen wird am Son­ntag an den 76. Jahrestag der Befreiung der Konzen­tra­tionslager Ravens­brück und Sach­sen­hausen erin­nert. Im Mit­telpunkt stand die Botschaft, die Ver­brechen der Nation­al­sozial­is­ten nie zu vergessen.
Frank­furt (Oder) — Kun­st verbindet. Unter der Stadt­brücke Frank­furt (Oder) entste­ht aktuell ein riesiges legales Graf­fi­ti. Beteiligt sind Kün­stler aus Deutsch­land und Polen. Sie wollen der Szene der 90er und 00er Jahre ein Denkmal setzen.
Fürstenberg/Havel — Zum 76. Jahrestag der Befreiung des Frauen-Konzen­tra­tionslagers Ravens­brück hat Ursu­la Non­nemach­er mit der Tochter ein­er Über­leben­den an die Greuel der Nation­al­sozial­is­ten erinnert. 
Pots­dam — Coro­na-Skep­tik­er ver­sam­melten sich am Sam­stag in Pots­dam — allerd­ings kamen nur wenige. Die Ver­samm­lung wurde erst abge­sagt und dann doch wieder angemeldet. Die Gegenkundge­bung fand trotz­dem statt.
Seelow — Mit einem Antrag auf Erle­ichterung für Asyl­be­wer­ber in MOL ist die Frak­tion Bünd­nis90/­Grüne-Pro Zukun­ft im Kreistag gescheit­ert. Welche Gründe bringt die Ver­wal­tung dafür vor? 
Pots­dam — Bran­den­burg hat seit April 2020 66 Kinder und ihre Ange­höri­gen aus griechis­chen Flüchtlingslagern aufgenom­men. Sie wur­den auf mehrere Land­kreise und kre­is­freie Städte verteilt. 
Anger­münde — Aus­gelöscht: Im April 1942 wur­den alle jüdis­chen Ein­wohn­er aus Anger­münde in KZ deportiert. Stolper­steine sollen an Kinder und Erwach­sene erinnern. 
Grüneberg — Pfar­rerin Ruth-Bar­bara Schlenker hat mit ihrem Vorschlag, den Gedenko­rt in Grüneberg zu erweit­ern, alle gegen sich. Haup­tar­gu­ment: zu groß, zu teuer. 
Liet­zen — Noch immer wer­den rings um Seelow jährlich die Leichen von Sol­dat­en aus dem Zweit­en Weltkrieg gebor­gen. 120 von ihnen fan­den am Fre­itag ihrer let­zte Ruhestätte. 
Pots­dam — Sam­stag soll wieder eine Demon­stra­tion gegen die Beschränkun­gen stat­tfind­en. Die linke Szene mobil­isiert zu einem Gegen­protest. Verkehrs­be­hin­derun­gen sind nicht ausgeschlossen.
Potsdam/Berlin — Das Bun­desver­fas­sungs­gericht hat den Berlin­er Mietendeck­el gekippt — das sorgt auch in Pots­dam für Diskus­sio­nen. Auch eine Kundge­bung fand statt.
Eisen­hüt­ten­stadt — Die Krim­i­nal­itätssta­tis­tik weist für Eisen­hüt­ten­stadt eine Beson­der­heit auf, die lan­desweit hervorsticht. 
Pots­dam — Am Sam­stag sollte wieder eine Demon­stra­tion gegen die Beschränkun­gen stat­tfind­en. Nun wurde sie kurzfristig abge­sagt. Trotz­dem kann es zu Behin­derun­gen kommen.
Frank­furt (Oder) — Die erst­mals von Bran­den­burg organ­isierte Abschiebung in das Land am Hin­dukusch hat Proteste aus­gelöst. Tat­säch­lich wer­den nur sehr wenige Afgha­nen in ihre Heimat abgeschoben. 

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot