12. Juli 2019 · Quelle: Opferperspektive e.V.

Betroffene müssen informiert werden

Die Beratungsstelle für Betroffene rechter Gewalt in Brandenburg, Opferperspektive, fordert rechten Terror ernstzunehmen und kritisiert das Polizeiverhalten in Bezug auf die sogenannten Todeslisten der Gruppierung „Nordkreuz“.
24. Juni 2019 · Quelle: Grrl Gang next door

Grrrrl-Gangs against AfD

Street-Art: Angelehnt an das Projekt “Girl Gangs against street harassment” aus Mannheim soll in Brandenburg eine Gegenöffentlichkeit geschaffen werden. Auf die Scheren, fertig, los!
23. Juni 2019 · Quelle: Antifa Recherche Ostbrandenburg

Auswertung rechter Aktivitäten 2018 im Barnim

Barnim – Wenn wir an das Jahr 2018 zurückdenken schweifen die Gedanken schnell in die Ferne – Chemnitz und Köthen sind noch immer präsent, in Brandenburg denkt man eher an das ewige Problemkind Cottbus als den Barnim. Eine Auswertung lohnt trotzdem.
22. Juni 2019 · Quelle: der rechte rand

Dreißig Jahre Widerstand

Manch Name ist neu, die Gedanken aber nicht. Seit 30 Jahren berichtet »der rechte rand« alle zwei Monate über die extreme Rechte, informiert und analysiert.
15. Juni 2019 · Quelle: Bundesfachverband für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge / Flüchtlingsrat Brandenburg

Aus der Jugendhilfeeinrichtung in den Abschiebecharter

Bei der Sammelabschiebung am Donnerstag letzter Woche haben brandenburgische Behörden elementare Rechte von Kindern missachtet. Im Vorfeld holte die Ausländerbehörde Cottbus einen Jugendlichen aus einer stationären Jugendhilfeeinrichtung
12. Juni 2019 · Quelle: JWP MittenDrin

Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus

Heute ist Anne Frank Tag! Am 12. Juni 2019, dem Geburtstag von Anne Frank, engagierten sich auch zahlreiche Schulen gegen Rassismus - Schulen für Courage, für eine demokratische Gesellschaft ohne Antisemitismus und Rassismus.
12. Juni 2019 · Quelle: Rotzfreche Asphaltkultur

AntifRAKtour 2019 erfolgreich zu Ende

Vom 31.05.-09.06. befand sich die Rotzfreche Asphaltkultur auf „Antifraktour“ durch Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Das Ziel war es, soziale Missstände sichtbar zu machen, und regionale Aktivist*Innen zu unterstützen.
12. Juni 2019 · Quelle: Belltower News

Erinnerungskultur und Rechtspopulismus

Wohin führt der Ruck nach rechts? Am 05.06. lud die Gedenkstätte Sachsenhausen zur Diskussion darüber, wie Erinnerungskultur in Zeiten des Rechtsrucks lebendig bleiben kann.

Nachrichten

Pots­dam — Der 98-Jährige Auschwitz-Über­lebende Leon Schwarzbaum wird geehrt und sieht mit Sorge auf die Gegen­wart.
Cot­tbus — Ein richtiger Star lässt auf sich warten. So gese­hen mussten auch die mehr als 500 Anhänger der AfD am Sam­stag in Cot­tbus lange bei Sonne und Regen­schauern auf ihren Haup­tred­ner warten.
Cot­tbus — Vor knapp 1000 Besuch­ern aus mehreren Bun­deslän­dern sprachen die Lan­desvor­sitzen­den Björn Höcke, Andreas Kalb­itz und Jörg Urban über ihre Ver­fas­sungsstreue, die Hoff­nung auf eine erneute poli­tis­che Wende und die Flüchtlingspoli­tik.
Pren­zlau — Ent­lang der B 109 in Pren­zlau sind am Woch­enende Plakate der SPD abgeris­sen und zer­fet­zt wor­den. Die Polizei ermit­telt.
Cot­tbus —

Die AfD läutet den Wahlkampf ein. Von inner­parteilichem Stre­it wollen die Red­ner nichts wis­sen – doch Björn Höcke wird eupho­risch emp­fan­gen.

Caputh — Ein­er der let­zten Zeitzeu­gen, der 94-Jährige Tom Tugend, trägt sich in das Gold­ene Buch von Schwielowsee ein.
Tel­tow — Sozialdemokrat­en fol­gen ein­er Idee der Grü­nen und Linken und wollen den­noch auf Sor­gen und Nöte der AfD-Wäh­ler einge­hen. Ob das klappt?
Cot­tbus — Zum Wahlkamp­fauf­takt der AfD in Bran­den­burg set­zt die Partei auf das The­ma Wende. Die Lan­deschefs von Bran­den­burg, Sach­sen und Thürin­gen zeigen sich demon­stra­tiv zusam­men. Sie wer­den dem recht­sna­tionalen “Flügel” der Partei zugerech­net.
Falkensee — Kom­mu­nalpoli­tik, hieß es über Jahre, sei etwas für Prag­matik­er. Da arbeit­eten Leute von der CDU prob­lem­los mit Leuten von der Linkspartei zusam­men. Das hat sich geän­dert, seit die AfD da ist.
Cot­tbus — Am Sam­stag, 13.07.2019, will die AfD ab 15 Uhr ihren Wahlkampf für die Land­tagswahlen in Bran­den­burg, Sach­sen und Thürin­gen am 1.September 2019 begin­nen.
Cot­tbus — Sor­gen und Zuver­sicht: Zwei Gefühlszustände, von denen beim Bürg­er­fest auf der Wiese am Puschk­in­park immer wieder zu hören war. Cot­tbuser äußerten ihre Befürch­tun­gen angesichts der benach­barten AfD-Ver­anstal­tung sowie ihre Zuver­sicht.
Cot­tbus — Die AfD Bran­den­burg will am Sonnabend in Cot­tbus ihren Wahlkamp­fauf­takt feiern.
Schwedt — Fast 100 Men­schen haben am Fre­ita­gnach­mit­tag an der ersten Fri­days for Future-Demo in Schwedt teilgenom­men. Die vor­wiegend jun­gen Demon­stran­ten zogen mit Plakat­en und Sprechchören für Kli­maschutz vom Oder-Cen­ter bis zum Stadtzen­trum.
Cot­tbus — In der Nacht zum Fre­itag wurde die Polizei über einen Dieb­stahl in der Dres­den­er Straße ver­ständigt. Jemand hat dort den Fah­nen­mast ein­er öffentlichen Ein­rich­tung erk­lom­men und die dort ange­brachte „Regen­bo­gen­fahne“ ent­fer­nt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot