• Antisexistische Veranstaltungsreihe anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts in Eberswalde.
9. Dezember 2018 · Quelle: Afrikanischer Kulturverein Palanca e.V.

Institutioneller Rassismus — benennen, anerkennen, beseitigen”

Eberswalde - Podiumsdiskussion: Impulse und Gespräche mit Sabine Seyb von "ReachOut", Berlin, Augusto Jone Munjunga von Palanca e.V., Eberswalde und Marcus Reinert vom Verein Opferperspektive, Potsdam. Moderiert von Sofia Hamaz.
6. Dezember 2018 · Quelle: Rote Hilfe Potsdam

Wichtiger denn je – tretet in die Rote Hilfe ein!

Alle Jahre wieder versucht der Staatsapparat mit der Forderung des Verbots der Roten Hilfe und anderer linker Organisationen jedes allzu grundlegende Aufbegehren gegen die Herrschaft von Kapital und Staat zu kriminalisieren. Auch in Brandenburg.
5. Dezember 2018 · Quelle: Opferperspektive e.V.

Eberswalde: Gedenken an Amadeu Antonio

In Gedenken an Amadeu Antonio findet am Donnerstag, 6. 12. um 17 Uhr eine Kundgebung an der Mahn- & Gedenktafel in der Eberswalder Str. statt. Amadeu starb infolge eines rassistischen Angriffes, der sich weniger Tage zuvor, am 25. 11.1990 ereignete.
25. November 2018 · Quelle: Antifas aus Templin

Templin: Aufruf zu Protest gegen Neonazi-Demonstration

Am Montag, 3.12. von 17:00 bis 20:00 wollen Nazis unter dem Motto "Asylpolitik, Migrationspakt, Systemterror stoppen" durch Templin laufen. Der Anmelder der Demo kommt vom 3. Weg aus Angermünde. Gegen den Aufmarsch formiert sich Protest.

Nachrichten

Pren­zlau — Am frühen Nach­mit­tag des 17.01.2019 informierten aufmerk­same Zeu­gen die Polizei, nach­dem sie mit­bekom­men hat­ten, dass am Fen­ster ein­er Woh­nung im Georg-Dreke-Ring ein Hak­enkreuz ange­bracht wurde.
Cot­tbus — Die Kun­st ist frei. Für die Bran­den­burg­er AfD möglicher­weise zu frei. Sie fragt, wieso ein The­ater wie das Pic­co­lo in Cot­tbus, das ein Stück wie “KRG.” bringt, mit öffentlichen Geldern finanziert wird.
Frank­furt (Oder) — Am 27. Jan­u­ar wird bun­desweit der Gedenk­tag für die Opfer des Nation­al­sozial­is­mus began­gen – am 27. Jan­u­ar 1945 befre­ite die Rote Armee das Konzen­tra­tions- und Ver­nich­tungslager Auschwitz-Birke­nau.
Pots­dam — Bran­den­burgs CDU-Frak­tion fordert deut­lich bessere per­son­elle und tech­nis­che Ausstat­tung des Nachrich­t­en­di­en­stes. Rot-Rot will sich noch im Jan­u­ar über eine Reform des Ver­fas­sungss­chutzes aus­tauschen.
Kuhlowitz — Seit 100 Jahren gibt es das Wahlrecht für Frauen. Der Land­kreis Pots­dam-Mit­tel­mark und lokale Akteure laden aus diesem Anlass zu einem Diskus­sion­s­abend mit Fes­takt nach Kuhlowitz ein.
Lud­wigs­felde — Mitar­beit­er eines Muse­ums informierten die Polizei am Mittwochmor­gen über eine Schmier­erei. Unbekan­nte Täter hat­ten drei kleine Hak­enkreuze und einen Schriftzug mit nation­al­sozial­is­tis­chem Inhalt geschmiert.
Pots­dam — “Völkisch-nation­al­is­tis­che Gesellschafts­bilder” bei AfD-Chef Gauland, so lautet eine der Ein­schätzun­gen aus dem Gutacht­en des Ver­fas­sungss­chutzes, das nun bekan­nt wurde.
Lud­wigs­felde — Unbekan­nte haben drei kleine Hak­enkreuze und einen Nazi-Schriftzug mit einem schwarzen Stift an die Fas­sade des Lud­wigs­felder Tech­nikmu­se­ums geschmiert.
Cot­tbus — Ein Mann musste sich in dieser Woche vor dem Amts­gericht ver­ant­worten: Zusam­men mit zwei weit­eren Tätern soll er am Glad­house einen Syr­er geschla­gen haben.
Wellmitz — Nach­dem der Land­kreis Oder-Spree Anfang dieser Woche ein Gebäude in Wellmitz geräumt hat, das ille­gal an rumänis­che Staats­bürg­er ver­mi­etet war, wird jet­zt durch den Lan­drat Strafanzeige gegen den Ver­mi­eter der Immo­bilie gestellt.
Werder (Hav­el) — Ansturm bei der Aus­län­der­be­hörde in Werder: Nach drei Jahren müssen etliche Asyl­be­wer­ber ihre Aufen­thalt­sti­tel ver­längern. Dafür brauchen sie viel Geduld, denn in der Behörde herrscht hoher Kranken­stand.
Mit­tel­mark — Stef­fen Königer ist ab sofort frak­tion­slos­es Mit­glied des Kreistages. Mit seinem Aus­tritt aus der AfD fol­gte das Ende für die aus zwei Per­so­n­en beste­hende Mini-Frak­tion. Das hat finanzielle Fol­gen.
Pots­dam — Die AfD in Bran­den­burg wäh­nt sich nach ein­er Umfrage obe­nauf, sie kön­nte bei der Land­tagswahl im Sep­tem­ber stärk­ste Partei wer­den. Die SPD, die seit 1990 den Min­is­ter­präsi­den­ten stellt, ste­ht unter Schock.
Pots­dam — Beim Neu­jahrsemp­fang der Uni Pots­dam protestierten Studierende gegen die Ein­ladung von AfD-Land­tagsab­ge­ord­neten. Warum Uni-Präsi­dent Gün­ther hin­ter der Ein­ladung ste­ht, machte er in sein­er lei­den­schaftlichen Rede deut­lich.
Dah­me­land-Fläming — Mit dem neuen Wohn­raum­förderungs­ge­setz hät­ten mehr Men­schen Anspruch auf eine Sozial­woh­nung – aber gibt es in der Region über­haupt genug davon? Städtis­che Woh­nungs­bauge­sellschaften sind skep­tisch.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot