• Linke Slogans für rechte Hetze – „Hammer und Schwert“ ist ein Nazi-Symbol
16. Oktober 2019 · Quelle: Netzwerk für Weltoffenheit Bernau

30 Jahre danach…

Bernau – Das Netzwerk für Weltoffenheit lädt zum Erzählcafé am 01.11.2019 um 19.00 Uhr in der Galerie Bernau. Der Abend dient zum Austausch von erlebten Geschichte(n) zu 1989 aus unterschiedlichen persönlichen Perspektiven.
12. Oktober 2019 · Quelle: Solidaritätsnetzwerk Cottbus

Kundgebung gegen die türkische Invasion in Syrien

Cottbus - Vor der Stadthalle in Cottbus haben sich am Samstagnachmittag etwa 50 Personen syrischer, syrisch-kurdischer und deutscher Herkunft versammelt, um gemeinsam gegen den Einmarsch der türkischen Armee in Nordsyrien zu demonstrieren.
10. Oktober 2019 · Quelle: Bündnis "Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Kundgebung gegen rechtsextremen Bedrohungen

Frankfurt (Oder) - Vor dem Hintergrund des Anschlags in Halle, der zwei Menschen das Leben kostete, ruft das Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ zu einer Kundgebung am Freitag den 11.10.2019 ab 18 Uhr auf dem oberen Brunnenplatz auf

Nachrichten

Pots­dam — Über­raschend mehr Geld vom Bund für den Wieder­auf­bau des Turms der Gar­nisonkirche in Pots­dam.
Pots­dam — Beziehungssta­tus kom­pliziert: Der Pots­damer Musik­er Chris­t­ian Näthe schrieb ein Liebeslied für seine Heimat­stadt, aus der er sich ver­drängt fühlt. Dafür bekommt er Zus­pruch.
Bad Belzig — Geschichts­forsch­er stellen am Son­ntag in Bad Belzig die Broschüre zur Ausstel­lung „Jüdis­ches Leben in der Region Belzig 1933 – 1945“ vor. Dazu gibt es eine Lesung in der Marienkirche.
Oranien­burg — Die KZ-Gedenkstelle an der Berlin­er Straße in Oranien­burg falle vie­len Men­schen kaum auf. Das kön­nte sich ändern. Im Bauauss­chuss ist am Mittwochabend über eine „würdi­ge Neugestal­tung“ disku­tiert wor­den.
Cot­tbus — Kom­mu­nalpoli­tik­er aus den drei deutschen Braunkohlere­vieren haben in Berlin für eine rasche Ver­ab­schiedung des Struk­tu­ran­pas­sungs­ge­set­zes demon­stri­ert.
Oberkrämer — Ein zehn­jähriger Schüler aus Oberkrämer hat am Mittwoch pornografis­che und volksver­het­zende Bilder über einen Mes­sen­ger­di­enst im Inter­net ver­schickt. Das berichtete die Polizei am Don­ner­stag.
Bad Freien­walde — Im Fall um den von ein­er recht­sradikalen Grup­pierung schw­er ver­let­zten gebür­ti­gen Nordafrikan­er, dessen Frau und dessen Schwa­ger ist ein weit­eres Urteil gefällt wor­den.
Pots­dam — Jet­zt legt sich auch die Bran­den­burg­er AfD mit den Kirchen an – in anderen Bun­deslän­dern wäre das deut­lich gewagter als im mehrheitlich athe­is­tis­chen Osten.
Pots­dam — Die Partei will in Bran­den­burg staatliche Zahlun­gen infrage stellen – der Ton ist aber schon länger rau: Es geht um Flüchtlinge, Schwule und Klimapoli­tik.
Pots­dam — Weil die AfD in Bran­den­burg keinen Bürg­er­meis­ter stellt, muss sie sich externe Kan­di­dat­en für Posten im neuen Prä­sid­i­um des Städte- und Gemein­de­bunds suchen. Die Wahl fiel auf Jüter­bogs Bürg­er­meis­ter Arne Raue (partei­los).
Jän­schwalde — Seit dem 1. Sep­tem­ber war Still­stand im Braunkohle­tage­bau Jän­schwalde. Nun ist aus Sicher­heits­grün­den der Betrieb wieder ange­fahren wor­den.
Brandenburg/ H — Der Wun­sch nach Frei­heit und Demokratie bes­timmt im Bran­den­burg­er The­ater die Debat­te des vierten Stadt­ge­sprächs. Gäste erzählen von ihrer Wen­deer­fahrung und sagen der MAZ, warum sie sich mehr Mut bei poli­tis­chen Kon­tro­ver­sen wün­sche
Neu­glob­sow — Die Ausstel­lung zur regionalen Umweltar­beit der Kirchge­meinde Menz in Neu­glob­sow zeigt, wie dort seit Beginn der 1980er Jahre aktuelle The­men disku­tiert und Aktio­nen organ­isiert wur­den.
Pots­dam — 10,50 Euro pro Quadrat­meter kostet die Miete in Pots­dam im Schnitt. Das ist ein Anstieg von 13 Prozent gegenüber 2018. Zwar steigen in Pots­dam die Mieten schneller als in Berlin, dort liegen sie aber auf einem höheren Niveau.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot