• Neue Broschüre "Gesundheitsversorgung für Alle ohne Diskrimierung!!" von Women in Exile and Friends erschienen
23. September 2020 · Quelle:

Mehr statt keine Fördermittel

Die AfD-Frak­­tion im Bran­den­burg­er Land­tag hat am 15. Sep­tem­ber 2020 beantragt, unserem Kinder- und Jugend­ver­band Sozial­is­tis­che Jugend Deutsch­lands – Die Falken, sowie unser­er Jugend­bil­dungsstätte Kurt Löwen­stein e.V. in Werneuchen, sämtliche öffentlichen För­der­mit­tel zu stre­ichen und die Rück­zahlung bere­its erhal­tener Fördergelder durchzuset­zen. Auch bei der Bun­desregierung und dem Berlin­er Sen­at solle sich die Lan­desregierung dafür ein­set­zen […]

23. September 2020 · Quelle: Opferperspektive

Rassistischer Angriff in Oranienburg erwiesen

Am 15. und 22. September fand ein Prozess am Amtsgericht Oranienburg statt, bei dem ein rassistisch motivierter Angriff auf einen Paketboten aus dem September vergangenen Jahres verhandelt wurde. Das Gericht sah es als erwiesen an, ...
23. September 2020 · Quelle: Emil Julius Gumbel Forschungsstelle am Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam, Fachstelle Antisemitismus Brandenburg, Graduiertenkolleg Gesundheits- und Sozialberufe der BTU Cottbus-Senftenberg

Fake Facts: Buchvorstellung in Cottbus und Potsdam

Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen - Veranstaltungen am 15. Oktober in Cottbus und am 22. Oktober in Potsdam.
20. September 2020 · Quelle: Falken Brandenburg

Wir haben den Schnabel voll! Mehr statt keine Fördermittel!

Die Brandenburger AfD will einen Antrag zur Streichung von öffentlicher Zuwendungen für die Falken Brandenburg einbringen. Kommt daher zur Kundgebung am 23. September 2020, 14.30 Uhr auf den Platz vor den Brandenburger Landtag!
15. September 2020 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

Brandenburg muss sofort SICHERER HAFEN werden

Flüchtlingsrat Brandenburg und Seebrücke Potsdam kritisieren die Entscheidung des Bundesinnenministers maximal150 unbegleitete minderjährige Geflüchtete aus Moria aufzunehmen und rufen dazu auf Brandenburg zu einen Sicheren Hafen zu machen.
9. September 2020 · Quelle: Seebrücke Potsdam

Moria brennt — nicht erst seit gestern!

Wir rufen zur Demonstration am Donnerstag, den 10.9. auf. Start ist um 16 Uhr am Nauener Tor in Potsdam. Wütend und laut werden wir bei den Zentralen der Regierungsparteien und beim Innenministerium des Landes Brandenburg protestieren.

Nachrichten

Pren­zlau — Derzeit muss sich ein 20-jähriger Pren­zlauer wegen mehrerer Gewalt­tat­en, Bedro­hung, Sachbeschädi­gung und Wider­stand gegen Voll­streck­ungs­beamte vor dem Jugend­schöf­fen­gericht in Pren­zlau ver­ant­worten.
Schw­erin — Obwohl ein Sol­dat öffentlich in recht­sex­tremer Szenek­lei­dung auftritt, liegen aus Sicht der Bun­deswehr keine “Ver­dachtsmo­mente” gegen den Mann vor.
Pots­dam — In Bran­den­burg müssen Parteien abwech­sel­nd Män­ner und Frauen auf ihren Wahllis­ten auf­stellen — so ste­ht es im Par­itäts­ge­setz, das seit Juni in Kraft ist. Doch nun hat das Lan­desver­fas­sungs­gericht geurteilt, das Gesetz sei ver­fas­sungswidrig.
Pots­dam — Das Bran­den­burg­er Ver­fas­sungs­gericht hat das Par­itäts­ge­setz zu den Kan­di­daten­lis­ten der Parteien für Land­tagswahlen nichtig erk­lärt.
Neu­rup­pin — Nach­dem Bran­dan­schlag auf das Auto des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde laufen die Ermit­tlun­gen. Zudem wur­den die polizeilichen Maß­nah­men zum Schutz Goldes erhöht.
Wulkow — Ein 31-Jähriger hat sich in ein­er Einzelzelle in der JVA Wulkow das Leben genom­men. Am Don­ner­stag sollte er vor Gericht ste­hen.
Neu­rup­pin — Unbekan­nte haben ver­sucht, den Dienst­wa­gen von Neu­rup­pins Bürg­er­meis­ter Jens-Peter Golde am Dien­stag in Brand zu set­zen. Einen Tag später gibt es weit­ere Hin­weise, dass Golde gezielt als Opfer aus­ge­sucht wurde.
Neu­rup­pin — Der Dienst­wa­gen von Neu­rup­pins Bürg­er­meis­ter Jens-Peter Golde ging am Dien­stagabend in Flam­men auf. Die Polizei ermit­telt wegen Brand­s­tiftung.
Neu­rup­pin — Nach dem Bran­dan­schlag auf das Auto des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde ist bekan­nt gewor­den, dass es auch eine Mord­dro­hung gegen den Poli­tik­er gibt. Der polizeiliche Staatss­chutz hat die Ermit­tlun­gen über­nom­men.
Schwedt — Der Prozess um einen Nazi-Wei­h­nachts­gruß in ein­er What­sapp-Gruppe des Online-Mag­a­zins “tan­tow­er wordpress.de” endete gestern vor dem Amts­gericht Schwedt mit einem Schuld­spruch.
Per­leberg — Prig­nitzer AfD steckt in der Krise
Pots­dam — Vor der Entschei­dung über das Bran­den­burg­er Par­itäts­ge­setz sind sich Recht­sex­perten uneins.
Forst — Bun­de­spolizis­ten haben eine Großschleusung auf der Auto­bahn 15 bei Forst aufgedeckt. Die Beamten nah­men ins­ge­samt 25 Per­so­n­en unter­schiedlich­er Nation­al­itäten ohne gültige Papiere vor­läu­fig fest.
Lieben­walde — Ein Mit­glied eines Fußbal­lvere­ins aus Ober­hav­el belei­digt bei einem Spiel der Ü 35 das geg­ner­ische Team auf das Übel­ste. Der eigene Vere­in reagiert sofort – und das Sport­gericht urteilt hart.

Weit­ere Nachricht­en

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot