• Protestaktion gegen Fehlentwickungen der städtischen Bauvorhaben in Krampnitz
8. Mai 2021 · Quelle: Inforiot

Brauner Kinderschutz am „Tag der Befreiung“

Inforiot - In Frankfurt (Oder) versammelten sich vor dem Hauptbahnhof etwa 70 Neonazis um am „Tag der Befreiung“ gegen Kindesmissbrauch zu demonstrieren. Tonangebend war die Brandenburger NPD, um die es seit einiger Zeit still geworden ist.
6. Mai 2021 · Quelle: antifaschistische recherchegruppe frankfurt (oder)

Gegen Kindesmissbrauch am „Tag der Befreiung“

Am kom­menden Sam­stag, den 8. Mai, jährt sich die Nieder­schla­gung des Nation­al­sozial­is­mus zum 76. Mal. Für viele Men­schen die unter den Nazis gelit­ten haben ist es vor allem der „Tag der Befreiung“, welch­er das Ende des Zweit­en Weltkriegs und der Shoah bedeutete. Auch in Frank­furt (Oder) wird es dazu Gedenkver­anstal­tun­gen geben. Frank­furter Neon­azis wollen den […]

4. Mai 2021 · Quelle: Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL

Afghanistan Abschiebung verschoben

Der für heute geplante bundesweite Sammelabschiebe-Charter nach Afghanistan wurde wegen Sicherheitsbedenken verschoben. Dies bestätigt die Kritik von PRO ASYL und den Landesflüchtlingsräten an den Abschiebungen nach Afghanistan.
2. Mai 2021 · Quelle: Inforiot

Nie wieder Faschismus! Nie wieder Krieg

8. Mai 1945 - Gedenken in Biesenthal. Aufruf und Einladung zur Fahrradtour entlang der Gedenkstelen. Los geht's am 8. Mai 2021 um 15 Uhr am Bahnhof Biesenthal
29. April 2021 · Quelle: Refugees Emancipation Team

Memorandum von Geflüchteten an den Brandenburger Landtag

Offener Brief (Memorandum) an den Brandenburger Landtag und die Potsdamer Stadtregierung übergeben. Verfasst wurde dieser von aus der Seenot geretteten Migrant*innen eines Relocationprogramms von Italien nach Deutschland am 20.12.2019
28. April 2021 · Quelle: Falken Brandenburg/Havel, Alternatives Schulbündnis Brandenburg, Antifa Jugend Brandenburg

AfD Kundgebung in Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel - Nun schon seit über einem Jahr hat uns die Corona-Pandemie fest im Griff. Täglich sterbenMenschen und viele weitere leiden unter den Spätfolgen einer Erkrankung. Im Gesundheitssektorarbeiten Tag und Nacht schlecht bezahlte Pflegekräfte für die Gesundheit von uns allen undriskieren dabei ihre eigene psychische und physische Gesundheit. Blanker Hohn muss es für sie sein, wenn Coronaleugner:innen ständig in Massen durch die Straßenziehen und dabei keine Rücksicht nehmen auf Abstand und das Tragen von Masken.
26. April 2021 · Quelle: Antifa Strausberg

Der Dritte Weg in Bad Freienwalde

Seit Ende 2020 nehmen die Aktivitäten des III. Weges in Märkisch-Oderland zu. Schwerpunkt bildet dabei die Stadt Bad Freienwalde.

Nachrichten

Groß Lin­dow — Die Bun­de­spolizei hat am Dien­stag in Frank­furt (Oder) und Groß Lin­dow (Oder-Spree) zwei Frauen festgenom­men, die im Ver­dacht ste­hen, Osteu­ropäer ille­gal und gewerb­smäßig nach Deutsch­land gebracht zu haben. 
Bernau — Mit großer Sorge betra­chtet der Ort­steil­beirat Wald­frieden die Auss­chrei­bung zum Betreiben des dor­ti­gen Asyl­wohn­heims. Die Angst herrscht vor, dass dort bald wieder frühere Zustände herrschen kön­nten. Der Land­kreis Barn­im beschwichtigt. 
Mahlow — Vor 25 Jahren zer­störten Nazis das Leben von Noël Mar­tin. Der Ort Mahlow, in dem der Angriff geschah, erin­nert mit ein­er Aktionswoche an die Tat und Noël Martin.
Land Bran­den­burg — Nach Ein­schätzung des Lan­desamt für Ver­fas­sungss­chutz sind Anhänger von Ver­schwörungsmythen in Bran­den­burg zu schw­eren Gewalt­straftat­en bereit. 
Birken­werder — Mitarbeiter*innen der Askle­pios-Klinik in Birken­werder schrieben im April einen anony­men Brand­brief an das Man­age­ment und kri­tisierten darin die Arbeits­be­din­gun­gen. Region­algeschäfts­führer Gui­do Lenz kri­tisiert dies scharf.
Schlieben — Der Gedenkstät­ten­vere­in in Schlieben-Berga erhält För­der­mit­tel für ein Bronzerelief. 
Pots­dam — Wie arm sind die Potsdamer*innen? Und wie reich? Dieser Frage gehen in den näch­sten Monat­en Sozial­forsch­er nach. Die Stadt hat sie beauf­tragt, einen Armuts­bericht zu erstellen. 
Schwedt — Zwei junge Män­ner skandierten vor einem Wohn­block im Friedrich- Wolf- Ring rechte Parolen und spiel­ten Nazi-Musik ab.
Mahlow — Blanken­felde-Mahlow erin­nert mit Aktionswoche an ras­sis­tis­che Attacke vor 25 Jahren
Pots­dam — Feresh­ta Hus­sain will sich als neue Vor­sitzende des Pots­damer Migranten­beirats für die Bil­dung von Frauen engagieren.
Storkow- Mit dem Song “Unser Volk” set­zten Ange­höriger ver­schieden­ster Reli­gion­s­ge­mein­schaften am Son­ntag ein Zeichen gegen Antisemitismus. 
Brandenburg/Havel — Das Städtis­che Klinikum Bran­den­burg bietet Betrof­fe­nen sex­u­al­isiert­er Gewalt ab sofort Beratungs­ge­spräche und eine ver­trauliche Spuren­sicherung an. 
Cot­tbus — In einem Mehrfam­i­lien­haus in Ströb­itz beschmierten Unbekan­nte Trep­pen­haus und Fahrstuhl mit Hak­enkreuzen und einem Schriftzug und hin­ter­ließen Nazi-Sticker. 
Straus­berg — In der Nacht zum 13. Juni lief eine Gruppe von mehreren Per­so­n­en durch die Peter-Göring-Straße. Dabei, so ein Zeuge, soll mehrfach „Sieg heil“ zu hören gewe­sen sein.

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot