• Unsere Solidarität ist unteilbar - Für eine offene und freie Gesellschaft! Aufruf zur Demonstration am 1. Mai in Cottbus.
21. März 2019 · Quelle: Anarchistische Tage Potsdam

Anarchistische Tage Potsdam 2019

Was sind die anar­chis­tis­chen Tage? In erster Lin­ie eine Gele­gen­heit für Anarchist*innen und Sympathisant*innen, einan­der ken­nen zu ler­nen und sich gegen­seit­ig zu bilden. Dafür haben wir auch ein Pro­gramm mit Vorträ­gen und Diskus­sio­nen ent­wor­fen. Aber natür­lich gibt es an den Woch­enen­den auch einen Ort, an dem wir ein­fach gemein­sam rumhän­gen, reden und essen kön­nen. Wozu […]

20. März 2019 · Quelle: Flüchtlingsrat Brandenburg

21. März: Internationaler Tag gegen Rassismus

"Aufwachsen in Brandenburg" - Der rassistische Normalzustand für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Brandenburg. Neue Broschüre des Flüchtlingsrats zeigt auf, wie junge Geflüchtete manifesten und alltäglichen Rassismus in Brandenburg erfahren.
20. März 2019 · Quelle: Rote Hilfe Potsdam

18. März – Tag der politischen Gefangenen

Heute, zum 18. März 2019, erinnern wir an den Tag der politischen Gefangenen, den die Rote Hilfe im Jahr 1923 in Gedenken an die Opfer und Inhaftierten des Aufstandes der Pariser Commune 1871 zum Gedenktag erhoben hat.
14. März 2019 · Quelle: Angermünder Bürgerbündnis für eine gewaltfreie, tolerante und weltoffene Stadt

Filmvorführung in Angermünde: “Über Leben in Demmin”

Angermünde – Am Mittwoch, 20.03.2019, wird um 19:00 Uhr in Angermünde im Gemeindehaus (Kirchplatz 2) der Kino-Dokumentarfilm „Über Leben in Demmin“ gezeigt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Nachrichten

Rathenow – In der Nacht von Fre­itag auf Sam­stag melde­ten mehrere Zeu­gen der Polizei eine pri­vate Feier, bei der wieder­holt ver­fas­sungs­feindliche Parolen gerufen wor­den sein sollen.
Tel­tow Fläming – Der Polizei wurde gestern Abend nach Mahlow gerufen. Dort teilte eine 28-jährige türkische Zeu­g­in mit, dass sie sich gemein­sam mit ihrer Schwest­er und ihrem Brud­er zum Spie­len in der Nähe der…
Birken­werder – Beschädi­gun­gen zahlre­ich­er Wahlplakate sind in der Nacht von Fre­itag zu Sonnabend in Hohen Neuen­dorf, Bergfelde und Birken­werder fest­gestellt wor­den.
Pots­dam – Nach mehreren kurzfristi­gen Haus­be­set­zun­gen durch linke Aktivis­ten hat es am Woch­enende zum Teil harsche Reak­tio­nen aus der Stadt­poli­tik gegeben.
Frank­furt – Für ein offenes Europa und mehr Sol­i­dar­ität demon­stri­erten und 200 Men­schen am Sonnabend.
Ober­hav­el – Wahlplakate so gut wie aller Parteien sind am Woch­enende in Ober­hav­el abgeris­sen, beschmiert und angezün­det wor­den. Und in Fürsten­berg gab es sog­ar eine hand­feste Auseinan­der­set­zung zwis­chen poli­tis­chen Geg­n­ern.
Stahns­dorf — Immer wieder musste die Polizei in der Region Tel­tow-Klein­mach­now-Stahns­dorf ille­gale Tech­no-Par­tys auflösen – Anwohn­er hat­ten sich über die Laut­stärke beschw­ert. Damit ist jet­zt Schluss.
Königs Wuster­hausen — Die NS-Ver­gan­gen­heit eines Luftschiff­bauers sorgt in Königs Wuster­hausen für Diskus­sio­nen. Nach ihm ist eine Straße benan­nt. Ein KZ-Insasse und bekan­nter Schrift­steller sollte ihn erset­zen.
Wuster­mark — Im Novem­ber 1918 endete der Erste Weltkrieg. Gut 100 Jahre später gibt es jet­zt ein Heft des His­torik­ers Tobias Bank, das über das Leben der aus­ländis­chen gefan­genen Sol­dat­en im Lager in Dyrotz erzählt.
Hohen Neuen­dorf — Die Schülervertre­tung des Marie-Curie-Gym­na­si­ums Hohen Neuen­dorf ver­anstal­tet am Fre­itag, 24. Mai, von 9.30 bis 11 Uhr die Kli­mademon­stra­tion „Fri­days for Future“ in Hohen Neuen­dorf. Rund 500 teil­nehmende Schüler wer­den erwartet.
Pots­dam — Im Babels­berg­er Karl-Liebknecht-Sta­dion hieß es am Sam­stag wieder „Der Ball ist bunt“. Schon zum 17. Mal wurde auf und vor der Bühne gefeiert
Pots­dam — Schon zum 17. Mal find­et an diesem Woch­enende das anti­ras­sis­tis­che Sta­dion­fest „Der Ball ist bunt“ im Babels­berg­er Karl-Liebknecht-Sta­dion statt. Auf der Bühne ste­hen unter anderem Dritte Wahl, vor der Bühne sollen auch die feiern, die sich eine Konz­ertkarte nicht leis­ten kön­nen.
Pots­dam — Aktivis­ten, die offen­sichtlich der linken Szene entstam­men, haben am Fre­itag mehrere Gebäude in Pots­dam beset­zt. Schon am frühen Abend war der darauf­fol­gende Polizeiein­satz ohne Zwis­chen­fälle been­det.
Frank­furt (Oder) — Im Früh­nebel um acht hat die Frank­furter Rathausspitze am Inter­na­tionalen Tag gegen Homo- und Trans­pho­bie die Rege­bo­gen­flagge auf dem Mark­t­platz aufge­zo­gen.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot