22. März 2019 · Quelle: MAZ

AfD-Veranstaltung wird von Polizei geschützt

Rangsdorf - Zwei Landtagsabgeordnete der AfD wollen am Freitag im Rangsdorfer Rathaus mit Bürgern diskutieren. Der Verein Grenzenlos Rangsdorf organisiert gleichzeitig einen „Marktplatz gegen die Angst“.
22. März 2019 · Quelle: Lausitzer Rundschau

Träger von Nazi-Trikot gefasst

Cottbus - Beim DFB-Pokalspiel des FC Energie Cottbus hatte ein Mann ein Trikot mit verbotenem Aufdruck getragen. Jetzt konnte er identifiziert werden. Der Mann stammt aus Cottbus.
22. März 2019 · Quelle: Junge Welt

Fahnden mit links

Potsdam - Das Land Brandenburg hat seit der vergangenen Woche ein neues, schärferes Polizeigesetz. Die mitregierende Linkspartei hat der Novelle zugestimmt und erntet deshalb heftige Kritik.
22. März 2019 · Quelle: RBB

Ermittlungen gegen AfD-Chef Gauland

Potsdam - Die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main ermittelt nach Angaben der AfD-Bundestagsfraktion gegen Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland.

Nachrichten

Bad Freien­walde -) Über das Reichs­ban­ner Schwarz-Rot-Gold, dem eine Ausstel­lung im Schloss Freien­walde gewid­met ist, hat Sebas­t­ian Els­bach seine Dok­torar­beit geschrieben.
Fürsten­berg — “Wider das Vergessen” lautet das Mot­to der Film­rei­he, die am Mittwoch, 27. März, in der Alten Reed­erei in Fürsten­berg fort­ge­set­zt wird und sich mit der Erin­nerung an den Hitler-Faschis­mus beschäftigt.
Pots­dam — Hun­derte Pots­damer sind am Sam­stagvor­mit­tag auf die Straße gegan­gen, um gegen die geplante Urhe­ber­recht­sre­form zu protestieren. Junge Pots­damer sor­gen sich um ihr Inter­net und möcht­en die Frei­heit­en erhal­ten.
Oberkrämer — Die Gemein­de­v­ertre­tung lehnte, wie berichtet, das Hissen der Regen­bo­gen­fahne ab. Homo­sex­u­al­ität sei Pri­vat­sache, es gebe keine Prob­leme, so die Begrün­dung.
Cot­tbus — Eine Ser­vice-Stelle in Cot­tbus begleit­et junge Men­schen aus dem Aus­land auf ihrem Weg hin zu ein­er guten Aus­bil­dung, zu Sprachkursen und Schu­la­b­schlüssen.
Rangs­dorf — Während die AfD im Rathaus eine Diskus­sionsver­anstal­tung abhält, feiern draußen viele Rangs­dor­fer Bürg­er ein Fest gegen die Angst. Die Polizei begleit­ete die Ver­anstal­tung, die ohne Zwis­chen­fälle blieb.
Oranien­burg — Die Frauen­not­woh­nung, die der Märkische Sozialvere­in (MSV) betreibt, wird von der Stadt Oranien­burg auch dieses Jahr mit ein­er Summe von 5 000 Euro an För­der­mit­teln unter­stützt – so wie auch bere­its 2018.
Brandenburg/Havel — Merk­würdig. Nur ein Pas­sant hörte volksver­het­zende Parolen von ein­er Gruppe junger Män­ner. Dabei sollen die Teil­nehmer eines Jungge­sel­len­ab­schieds mit­ten in der Haupt­straße in Brandenburg/Havel gegrölt haben.
Cot­tbus — Sechs Street-Art-Kün­stler haben die Fas­sade des Clubs Chekov am Woch­enende neu gestal­tet, nach­dem sie Ende Feb­ru­ar mit Hak­enkreuzen beschmiert wor­den war.
Frank­furt (Oder) — Min­destens 40 Frank­furter wur­den in der NS-Zeit Opfer des “Euthanasie” genan­nten Mordes Kranker und Pflegebedürftiger. 300 000 waren es im Reichs­ge­bi­et und den beset­zten Gebi­eten.
Brandenburg/Havel — Gle­ich drei Hak­enkreuze haben Unbekan­nte auf ein Klet­terg­erüst des Spielplatzes auf dem Pack­hofgelände gesprüht. Das Ord­nungsamt ließ sie sofort beseit­i­gen. Die Polizei bit­tet um Hin­weise.
Pots­dam — In der Pots­damer Innen­stadt haben Hun­derte Men­schen gegen das geplante neue EU-Urhe­ber­recht protestiert. Sie sehen darin eine Gefahr für das freie Inter­net.
Frank­furt (Oder) — Frank­furt wird kein “sicher­er Hafen” für in Seenot ger­atene Flüchtlinge. Der Antrag von Linken und Grü­nen zur Unter­stützung der Ini­tia­tive fiel am Don­ner­stag bei den Stadtverord­neten durch.
Pots­dam — „Raus aus der Kom­fort­zone“: So heißt das neue Pro­jekt von Zwölftk­lässlern des Helmholtz-Gym­na­si­ums. Zwei Jahre haben sie daran gear­beit­et, bald ist Pre­miere.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot