21. Dezember 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine (20.12.)

Innenministerium drängt nicht mehr auf getrennte Abschiebung

POTSDAM/FORST Die Mit­glieder der Fam­i­lie Nguyen aus Sprem­berg (Spree-Neiße) sollen offen­bar nun doch nicht getren­nt nach Viet­nam abgeschoben wer­den. Nach ein­er Inter­ven­tion des Peti­tion­sauss­chuss­es des Land­tags und ein­er Sitzung des Kabi­netts am Dien­stagabend bemüht sich das Pots­damer Innen­min­is­teri­um statt dessen bei der viet­name­sis­chen Botschaft um die Beschaf­fung der fehlen­den Reise­doku­mente für den 39-jähri­­gen Fam­i­lien­vater, so […]

21. Dezember 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung

Tolerantes Mahlow” erhielt Geldpreis

MAHLOW Die Arbeits­ge­mein­schaft Tol­er­antes Mahlow ist für ihr Wirken um Inte­gra­tion von Min­der­heit­en und gegen Recht­sex­trem­is­mus geehrt wor­den. Das Bünd­nis für Demokratie und Tol­er­anz in Berlin zeich­nete kür­zlich 40 Grup­pen mit Geld­preisen zwis­chen 1000 und 10 000 Mark aus, die sich in Pro­jek­ten darum ver­di­ent gemacht haben, den Respekt gegenüber dem Anderen zu stärken sowie […]

18. Dezember 2001 · Quelle: Rote Hilfe Rathenow

Seit Montag Videoüberwachung in Rathenow

Ab heute Mon­tag, dem 17.12.2001, ist es nun endlich Real­ität, was in Rathenow schon lange ankündigt war. Mit Beginn dieser Woche begin­nt die Videoüberwachung eines Teil­ab­schnittes der Berlin­er Straße (B188) sowie des Park­platzes ein­er Diskothek. Hier lokalisierte die örtliche Polizei, obwohl nur einen Stein­wurf vom Ort des Geschehens ent­fer­nt, einen Krim­i­nal­itätss­chw­er­punkt. Recht­sex­treme Jugendliche, die sich […]

18. Dezember 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Schönbohms 2. Kamera in Rathenow aktiv

Alles im Blick  RATHENOW Gestern Vor­mit­tag, 10.30 Uhr: Ran­dale auf dem Park­platz der Diskothek Dance­house. Zwei Män­ner, kurzgeschoren und mit schw­eren Stiefeln, wer­fen mit Bier­büch­sen um sich, belästi­gen eine Frau und entreißen ihr die Hand­tasche. Doch bevor sie flücht­en kön­nen, sind Ein­satzkräfte der Polizei schon am Ort und nehmen die Ran­dalier­er fest.    Die Szene war gestellt: […]

18. Dezember 2001 · Quelle: Märkische Allgemeine

Wischnath kritisiert

Ver­strick­ung im Netz Wis­chnath fürchtet Überko­or­dinierung im Kampf gegen rechte Gewalt POTSDAM In der Lan­desver­wal­tung gilt für gewöhn­lich: Erst die Stelle schaf­fen, dann die geeignete Per­son dafür suchen. Mit dem Namen Uta Leich­sen­ring verbindet sich seit ger­aumer Zeit die Umkehrung dieses Prinzips. — Die 51-Jährige, Chefin des Eber­swalder Polizeiprä­sid­i­ums in Abwick­lung, soll einen hochdotierten Posten in […]

17. Dezember 2001 · Quelle: Ein Teilnehmer

Nachbetrachtung der Anti-GATS-Demo in Cottbus

die gruppe ia3011 hat für den 14.12.01 zu ein­er demon­stra­tion unter demo mot­to “GATS ist für die KATZ“ !” aufgerufen. Mobil­isiert wurde an mehreren Schulen, an der Uni, der Fach­hochschule und über das Inter­net.  ABER: am 14.12.01 war es käl­ter als 0° C !!! das hat ia3011 nicht bedacht. wie kon­nten sie das vergessen? eine vier­tel stunde […]

17. Dezember 2001 · Quelle: Potsdamer Neueste Nachrichten

Gegen Nazi-Laden demonstriert

150 Demon­stran­ten fol­gten Antifa-Aufruf/Polizei mit Hun­dertschaft präsent  “Smash the Union Jack” — Ein großes Ban­ner vor sich her­tra­gend zogen etwa 150 Jugendliche am Sam­stagvor­mit­tag durch Babels­berg. Die Demon­stra­tion wurde von der Pots­damer Antifa organ­isiert und galt dem Babels­berg­er Armee­laden “Union Jack”. Das Geschäft verkaufe nach deren jüng­sten Erken­nt­nis­sen “CDs mit recht­sradikaler Musik und allem, was […]

15. Dezember 2001 · Quelle: Inforiot

Kurzbericht zur Demo “Smash the Union Jack”

Rund 150 Demon­stran­tInnen protestierten heute trotz klir­ren­der Kälte in Pots­dam gegen den Naziladen “Union Jack” in Pot­s­­dam-Babel­s­berg. Bei der Demo der Antifa Aktion Pots­dam kam es trotz großem Polizeiaufge­bot zu keinen Zwis­chen­fällen. Die Straße vor dem Faschogeschäft war von der Polizei mit Met­all­git­tern abges­per­rt wor­den, die Demo­spitze skandierte deshalb Parolen wie “Josch­ka Fis­ch­er eil herbei, […]

15. Dezember 2001 · Quelle: ARD

Polizeiruf 110” am Sonntag mit Bildern vom Rheinsberger Castor

Bilder vom Rheins­berg­er Cas­tor­trans­port sind am Son­ntag bei “Polizeiruf 110” zu sehen. Krim­i­ac­tion goes Antiatom. Yeah. Hier die offizielle Beschrei­bung der Folge:   Mit ein­er spek­takulären Aktion ver­sucht sich der verzweifelte Mar­tin Claussen das Leben zu nehmen. Kurze Zeit später find­et man seine Frau Andrea tot auf. Dann erschüt­tert eine Explo­sion die friedliche Gegend. Kom­mis­sarin Wanda […]

Nachrichten

Burg/Cottbus/Berlin — Es war ein Tre­f­fen der Intellek­tuellen der neuen Recht­en am Sonnabend im beschaulichen Burg im Spree­wald nahe Cot­tbus. Das Pub­likum war über­re­gionel, 125 Teil­nehmer – aus­gerech­net in ein­er Gast­stätte, die einem Neon­azi gehört
Neu­rup­pin — Er hat­te sich auf der Park­bank in Neu­rup­pin zum Schlafen zurück­ge­zo­gen, doch dann wird er von Recht­sex­tremen bru­tal getötet. 30 Jahre ist der Tod Emil Wend­lands her. Die Gedenk­ini­tia­tive erk­lärt, was das mit heute zu tun hat.
Pots­dam — Die Arbeit­en für die Pots­damer Syn­a­goge in der Schloßs­traße sind im Zeit­plan und Bud­get — aber nicht alle sind zufrieden. Beim Baustel­len­rundgang für die Presse kam es zum Eklat.
Bran­den­burg an der Hav­el — Josef S. wurde wegen Bei­hil­fe zum Mord an mehr als 3500 Lager­häftlin­gen zu fünf Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte hat die Vor­würfe stets bestritten.
Guben — Das Gen­dern ist eines der größten Stre­it­the­men in Deutsch­land. Jet­zt hat die Diskus­sion auch den Guben­er Stad­trat erre­icht. Wie viele Bin­nen-Is und Sternchen soll es kün­ftig im Sprachge­brauch der Ver­wal­tung geben? 
Cot­tbus — Die Stadt Cot­tbus hat erst­mals ein Strate­giepa­pi­er gegen Recht­sex­trem­is­mus vorgelegt und sucht dabei den Schul­ter­schluss mit dem Ver­fas­sungss­chutz. Die Bürg­er fühlen sich indes ausgeschlossen. 
Oranien­burg — In der KZ-Gedenkstätte Sach­sen­hausen kann man über einen »bege­hbaren Film« eine neue Dimen­sion der Zeitzeu­gen­begeg­nung erfahren.
Hen­nigs­dorf — Der vorige Som­mer war für die AfD in Hen­nigs­dorf ein schmer­zlich­er. Zwei Mit­glieder der Frak­tion im Stadt­par­la­ment ver­ließen die Partei. Wie kommt es dazu, dass die AfD jet­zt ein Man­dat hinzugewinnt? 
Cot­tbus — Mit einem neuen Strate­giepa­pi­er will Cot­tbus gegen die gewach­sene rechte Szene in der Stadt vorge­hen. Dabei will die Stadt vor allem auf Dia­log set­zten — etwa über Koop­er­a­tio­nen mit Migrationsvereinen. 
Barn­im — Diese Auf­nah­men machen fas­sungs­los: Auf einem Feld in Bran­den­burg ist ein riesiges Hak­enkreuz zu sehen!
Zehdenick — Bere­its am Mon­tag stellte ein Mitar­beit­er eines Einkauf­s­mark­tes in Zehdenick ver­fas­sungswidrige Schmier­ereien an der Gla­sein­gangstür fest. Er alarmierte die Polizei, die nun gegen die bis­lang unbekan­nten Täter ermittelt.
Pots­dam — Das Anti-Rechts-Bünd­nis “Pots­dam beken­nt Farbe” soll eine neue Struk­tur erhal­ten. Diese Reform im Jubiläum­s­jahr hat Ober­bürg­er­meis­ter Mike Schu­bert (SPD) angekündigt.
Schwedt — Vor ein­er Woche wartete man am Schwedter Amts­gericht mal wieder verge­blich auf einen Reichsbürger.
Luck­en­walde — Sameh Altaw­il ist ab 1. Juli Leit­er im Kinder- und Jugend­freizeit­tr­e­ff KLAB in Luck­en­walde. Der 27-Jährige Syr­er hat zuvor Sozialpäd­a­gogik studiert. Auf die neue Auf­gabe ist er gespannt.

Weit­ere Nachrichten

Social Media

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot