Home » Prozessbeobachtung – Nauen

von Antifaschis­tis­ches Pressearchiv Pots­dam und Infori­ot
nauen_kleinIn der Nacht zum 25. August 2015 zün­de­ten mut­maßliche Neon­azis um NPD-Kad­er Maik Schnei­der eine als Unterkun­ft für Geflüchtete geplante Turn­halle in Nauen an. Zuvor sollen die Täter*innen unter anderem Sprengstoff- und Bran­dan­schläge sowie Sachbeschädi­gun­gen began­gen haben.
Gegen sechs Verdächtige – Maik Schnei­der, Den­nis W., Chisto­pher L., Chris­t­ian B., Sebas­t­ian F. und Thomas E. – hat die Staat­san­waltschaft Pots­dam wegen Grün­dung bzw. Mit­glied­schaft in ein­er krim­inellen Vere­ini­gung Anklage erhoben (Akten­ze­ichen: 21 KLs 10/16; 496 Js 32846/15). Maik Schnei­der wird vorge­wor­fen Rädels­führer in dieser Grup­pierung gewe­sen zu sein.
Die einzel­nen Tatvor­würfe kön­nen in der Pressemit­teilung der Staat­san­waltschaft (PDF) einge­se­hen wer­den.

Prozess

An 11 (bish­er) ange­set­zten Ver­hand­lung­ster­mi­nen wird das Landgericht Pots­dam (1. Strafkam­mer) tagen.
Wir wer­den zu den jew­eili­gen Sitzun­gen Berichte ver­fassen und hier veröf­fentlichen.

Prozesstermine

Es wer­den mut­maßlich zusät­zliche Sitzung­ster­mine anber­aumt wer­den.
Die Sitzun­gen find­en im Saal 8 im Landgericht Pots­dam statt.

24. November 2016 - 9.30 Uhr
29. November 2016 - 9.30 Uhr
08. Dezember 2016 - 9.30 Uhr
13. Dezember 2016 - 10.00 Uhr
15. Dezember 2016 - 9.30 Uhr
05. Januar 2017 - 9.30 Uhr
10. Januar 2017 - 9.30 Uhr
12. Januar 2017 - 9.30 Uhr
17. Januar 2017 - 13.30 Uhr
19. Januar 2017 - 9.30 Uhr
24. Januar 2017 - 9.30 Uhr
06. Februar 2017 - 13.00 Uhr

Ter­mine in der Presserolle für Novem­ber 2016 (PDF) des Landgericht­es
Hin­weis: Wegen ein­er “abstrak­ten Gefahren­lage” hat das Landgericht eine Sicher­heitsver­fü­gung (PDF) und Sitzungspolizeiliche Anord­nung (PDF) ver­fügt. Am 11. Novem­ber 2016 hat das Gericht außer­dem Details zum Akkred­i­tierungsver­fahren (Screen­shot www.lg-potsdam.brandenburg.de; 22.11.2016) für Journalist*innen veröf­fentlicht.

Pressespiegel

Um die Aktiv­itäten von Maik Schnei­der und seinen Mittäter*innen zu doku­men­tieren, stellen wir hier einen Press­espiegel zusam­men. Er wird bis zum Ende des Prozess­es regelmäßig aktu­al­isiert. Hier klick­en: PRESSESPIEGEL

Hintergrund

Das Antifaschis­tis­che Pressearchiv Pots­dam (APAP) hat in ihren Chroniken auch die Aktiv­itäten von Maik Schnei­der erfasst:
Chronik 2015 | Chronik 2014 | Chronik 2013 | Chronik 2012
Die Antifaschis­tis­che Recherche_Potsdam//Umland hat in mehreren Artikeln auf Maik Schnei­der und dessen neon­azis­tis­che Aktiv­itäten hingewiesen.
Press­eser­vice Rathenow beobachtet die Aktiv­itäten von Maik Schnei­der sowohl fotografisch als auch mit Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen.
Infori­ot lieferte nach den Fes­t­nah­men in einem Artikel vom 4. März 2016 Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen über die Verdächti­gen.

Archives

Meta

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen