16. Juli 2005 · Quelle: MAZ

Rechte Parolen gegrölt

(MAz, 14.07.) Drei Män­ner im Alter von 17 bis 19 Jahren war­fen am Mittwoch Abend gegen
21.30 Uhr am Strand des Ton­sees eine Dixi-Toi­lette um und skandierten
Parolen mit recht­sradikalem Hin­ter­grund. Weit­er­hin wird den Beschuldigten
vorge­wor­fen, zuvor laut in der Öffentlichkeit rechte Musik gehört zu haben.
Alle drei waren betrunk­en. Die Ton­träger wur­den sichergestellt, ein
Ermit­tlungsver­fahren wegen des Ver­wen­dens von Kennzeichen
ver­fas­sungswidriger Organ­i­sa­tio­nen eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot