21. Mai 2018 · Quelle: Ultrash

Ultrash Festival No. 12

Dieses Jahr find­et das 12. Ultrah Fes­ti­val im Frei­Land Post­dam statt, hier die ersten Infos:
Fre­itag:
Ein­lass 20.00 Uhr — Beginn: 21.00 Uhr
Hors Con­t­role (AFA-Oi! aus Frankre­ich) Bull Brigade (Streetpunk/Oi! aus Ital­ien) https://www.facebook.com/bullbrigade
Drown­ing Dog & Malat­es­ta (Elec­tro­rap aus San Francisco/Berlin) https://www.facebook.com/DDMRAP2018/
All­ge­meines Denkver­mö­gen (Hardcore/Punk aus Rheinsberg/NRW) https://www.facebook.com/AllgemeinesDenkvermoegen/
After­show­par­ty mit dem leg­endären Team Ram­rod!
Sam­stag:
15.00 Uhr Lesung mit Robert Claus aus seinem Buch „Hooli­gans. Eine Welt zwis­chen Fußball, Gewalt und Poli­tik“ (siehe: https://www.jetzt.de/politik/ robert-claus-ueber-hooli­gans-neon­azis-und-den-kampf-der-nibelun­gen)
Ab 17.00 Uhr Open Air mit:
Rho­da Dakar (Two Tone Leg­ende aus Eng­land: https://www.facebook.com/)
The Chancers (Two Tone/Ska aus Tschechien: https://www.facebook.com/)
Roz­por (AFA-Oi! aus der Slowakei: https://www.facebook.com/Rozpor/)
Brigadir (Rev­o­lu­tion­ary Oi!/Streetpunk aus ST.Petersburg/Russland) https://www.facebook.com/Brigadir-812575332131302/
Grit (female front­ed AFA-Streetpunk-Oi!aus Dublin/Irland) www.facebook.com/GRITDUBLINOIPUNK
After­show­par­ty mit den Kult-DJs Ron­ny und Mike im Spar­ta­cus!
Haus2 : All­nighter (Ear­ly Reg­gae, Rock­steady & Soul) mit den wun­der­baren Rudy Willy & Mon­ty Cantsin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Mit unser­er heuti­gen Beset­zungsak­tion möcht­en wir auf einige Häuser aufmerk­sam machen, die entwed­er ihrem Ver­fall preis­gegeben wer­den oder die wieder ein­mal nicht nach Konzept son­dern nach Höch­st­ge­bot verkauft wer­den.
Am 17.05.2019 fand in Pots­dam die Fahrrad-Demo “Crit­i­cal Der­by Mass — den Nazis die Suppe ver­salzen!” statt. Die Route führte 150 bereifte Antifaschist*innen zu ver­schiede­nen Lokalen der Stadt, in denen sich die Pots­damer AfD und ihre Jugen­dor­gan­i­sa­tion JA zu Stammtis­chen und Vor­tragsver­anstal­tun­gen tre­f­fen.
Pots­dam — Flüchtlingsrat fordert die Bran­den­burg­er Lan­desregierung auf,
entsch­ieden gegen die destruk­tiv­en Geset­zesvorhaben der Bun­desregierung
Posi­tion zu beziehen

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot