16. Mai 2008 · Quelle: Indymedia

10 Jahre Deserteurdenkmal Bernau

Bernau — Am 15.5., dem Tag der Kriegs­di­en­stver­weiger­er, ver­sam­melten sich 60 Men­schen am Bernauer Deser­teur­denkmal zu ein­er Kundge­bung. Vor genau 10 Jahren wurde dieses Denkmal enthüllt. Die Red­ner­In­nen erin­nerten an den Mut der Deser­teure und Ver­weiger­er der Wehrma­cht, aber auch an die Men­schen, die sich heute dem Mil­itär entziehen. So wur­den Gruß­worte an die bei­den Totalver­weiger­er die zur Zeit in Bun­deswehrhaft sitzen gerichtet. Der Totalver­weiger­er Sil­vio Walther schmort seit 30 Tagen in ein­er Arrestzelle in der Bun­deswehrkaserne Bad Reichen­hall. Bere­its seit 41 Tagen sitzt der Totalver­weiger­er Matthias Schirmer im Arrest der Kaserne von Viereck. Er protestiert inzwis­chen mit einem Hunger­streik gegen seine Haft, die Bun­deswehr dro­ht mit sein­er Zwangsernährung.

Auf ein­er anschließen­den Diskus­sionsver­anstal­tung “Aktiv gegen Krieg” berichteten ein Totalver­weiger­er, eine Aktive gegen das Bom­bo­drom in der FREIen HEI­De und ein kur­dis­ch­er Kriegs­di­en­stver­weiger über ihren Widerstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am let­zten Mon­tag ver­sam­melten sich 30 Men­schen vor der Eber­swalder Aus­län­der­be­hörde um gegen eine gefürchtete Abschiebung ein­er Eber­swalder Fam­i­lie nach Tschetsche­nien zu protestieren.
Aktion am Mon­tag, 21.02.2022 vor der Aus­län­der­be­hörde in Eber­swalde um 10.00 Uhr 
Die Ini­tia­tive Bürger*innenasyl Barn­im verurteilt die Abschiebung eines 20jährigen und die ver­suchte Abschiebun­gen ein­er Fam­i­lie vom 20.12.2021 in Eber­swalde auf das Schärfste. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot