4. Dezember 2002 · Quelle: Inforiot

19 Bilder aus Potzlow und Prenzlau

Im fol­ge­nen 19 Fotos von den Antifaak­tio­nen am 30. Novem­ber in Pot­zlow und Pren­zlau. Ins­ge­samt waren rund 250 bis 300 Antifas an diesem Tag unter­wegs, in Reak­tion auf den aufgedeck­ten Mord von drei Recht­en an einem 16-jähri­gen ver­meintlichen “Linken und Juden”. Mehr Infos dazu gibt es auf der Pot­zlow-Son­der­seite, Berichte zu den Demos hier und hier, weit­ere Fotos hier.

Antifas mit Rosen, skep­tis­che Anwohner­In­nen

Trans­par­ent auf der Kundge­bung in Pot­zlow

Enormes Medi­en­in­ter­esse

Trans­par­ent der Antifa Aktion Berlin

Eure Igno­ranz tötet”

Durch­suchung eines Antifas während der Kundge­bung

Ein Polizist filmt die Kundge­bung

Auch ein Anwohn­er filmte

Nazis stop­pen”: Die Demo nach Strehlow startet

Ein Aushang in Pot­zlow: “Unser Dorf trauert…”

Ein­heimis­che Jugendliche am Rande der Demo

Heile Welt? Fen­ster­schmuck in Pot­zlow

Noch mehr neugierige Pot­zlow­er

Die Demo, ein Trauer­flor, eine Rose am Strehlow­er Ort­sein­gang

Importiert­er Protest: Reise­busse bracht­en die Antifas nach Pot­zlow

Die Polizei bewacht den Strehlow­er Jugend­klub

Vom Pren­zlauer Bahn­hof aus wurde erneut demon­stri­ert

Nazis ent­ge­gen­treten!”: Trans­par­ent vor dem Laut­sprecher­wa­gen

In Pren­zlau demon­stri­erten auch viele ein­heimis­che Jugendliche mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Aufruf zur Demo gegen das Frei.Wild-Konzert in Pren­zlau ‑gemeisame Anreise aus Berlin.
Demon­stra­tion und Konz­ert am 17. April 2019 gegen das geplante Frei.Wild Konz­ert in Pren­zlau.
Anger­münde – Am Mittwoch, 20.03.2019, wird um 19:00 Uhr in Anger­münde im Gemein­de­haus (Kirch­platz 2) der Kino-Doku­men­tarfilm „Über Leben in Dem­min“ gezeigt. Die Ver­anstal­tung ist öffentlich. Inter­essierte sind her­zlich ein­ge­laden.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot