6. Januar 2008 · Quelle: Antifaschistische Gruppen im Westhavelland

Antifaschistischer Jahresrückblick auf 2007

Seit nun­mehr zehn Jahren doku­men­tieren AntifaschistIn­nen aus dem West­havel­land die aktuellen Entwick­lun­gen im regionalen neon­azis­tis­chen Milieu und bieten der inter­essierten Öffentlichkeit einen Ein­blick in Ide­olo­gie, Organ­i­sa­tio­nen und Aktiv­itäten der extremen Rechten.

Im Jahr 2007 lag der Schw­er­punkt der recher­chierten Arbeit in der Doku­men­ta­tion der zunehmenden Aktiv­itäten der west­havel­ländis­chen NPD in und außer­halb der Region. Aus­ge­hend von ein­er all­ge­meinen ide­ol­o­gis­chen Ein­führung zur The­matik und ein­er Analyse der Pro­gram­matik der organ­isierten Neon­azis wer­den so detail­liert alle bekan­nt gewor­de­nen Aktio­nen und Ein­flussnah­men aufgeschlüsselt.

Der Jahres­rück­blick 2007 ist in dig­i­taler Form hier als PDF (11 MB) zum Down­load hinterlegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Am 09. April 2022 wird der Ex-Junioren­welt­meis­ter und Box­er Tom Schwarz in der Stadthalle Falkensee wieder in den Ring steigen. Das muss ver­hin­dert wer­den! Auf Sportver­anstal­tun­gen ist kein Platz für Gewalttäter.
Prostest­briefe von geflüchteten Frauen im Land­kreis Havelland.
Rathenow — In Rathenow wird seit Wochen gegen die Coro­na-Schutz­maß­nah­men der Bun­desregierung demon­stri­ert. Die Demon­stra­tio­nen scheinen bürg­er­lich. Doch extrem Rechte fachen die Proteste an

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot