17. Juni 2005 · Quelle: MAZ

Beschallung mit Nazi-Musik

Die Polizei in der Nacht­stun­den zum Don­ner­stag über erhebliche
Lärm­beläs­ti­gung durch laute Musik in der Georgstraße informiert. Die
Polizeibeamten stell­ten fest, dass in der Woh­nung von einem der Polizei
bekan­nten 21-jähri­gen Mann, eine CD mit rechts­gerichteter, indiziert­er Musik
abge­spielt wurde. Zudem wur­den noch weit­ere CDs mit indiziert­er Musik
aufge­fun­den und sichergestellt. Die krim­i­nalpolizeilichen Ermittlungen
dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot