3. Mai 2007 · Quelle: MAZ

Dann werden sie die Preise erhöhen müssen!”

Europaweit arbeit­en rund 40 Mil­lio­nen Men­schen in so genan­nten prekären Arbeitsver­hält­nis­sen. Hat der Markt ver­sagt? Braucht Deutsch­land einen poli­tisch verord­neten Min­dest­lohn? Ulrich Crüwell sprach in Pots­dam mit ein­er Toi­let­ten­frau, mit Friseurmeis­terin­nen und mit dem Mann, der den Gew­erkschaftlern bei der Kundge­bung am Tag der Arbeit die Würstchen grillte. Und er ent­lock­te Claus Mate­c­ki (DGB-Bun­desvor­stand) die andere Seite der Medaille des viel disku­tierten Mindeslohns. 

Das Video gibt´s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Willkom­men zum Auf­takt der Bus­tour in Pots­dam am 21.07. um 11 Uhr vor  dem Bran­den­burg­er Land­tag (Steuben­platz) mit ein­er Kundge­bung. Macht  mit und unter­stützt den Kampf für Bewe­gungs­frei­heit, für die  Abschaf­fung aller Lager und gegen Rassismus.
Am 25. Juni wird der Bun­desrat über den Geset­zen­twurf zum Aus­län­derzen­tral­reg­is­ter abstim­men. Die Bun­deslän­der soll­ten ihn ablehnen. Denn die Sam­mel­wut deutsch­er Behör­den birgt Gefahren für Geflüchtete und ist daten­schutzrechtlich höchst fragwürdig.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot