28. August 2004 · Quelle: MAZ

Imbiss-Täter gefasst

In der Zeit vom 22. bis 24. August wur­den in Wriezen, Neuhard­en­berg und
Letschin in fünf Fällen Sachbeschädi­gun­gen an Dön­er- oder Asia-Imbissständen
fest­gestellt. Zunächst unbekan­nte Täter zer­störten durch Ein­wer­fen oder
Ein­treten Türen und Glass­cheiben. Die Schä­den belaufen sich auf über 9.000
Euro. In einem weit­eren Fall wurde ein Wahlplakat mit verfassungswidrigen
Sym­bol­en beschmiert. In der Nacht zum Fre­itag kon­nte die Polizei drei Männer
im Alter von 18 bis 19 Jahren festnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Beiträge aus der Region

Am kom­menden Don­ner­stag organ­isiert die AfD eine Ver­anstal­tung mit Alice Wei­del. Anders als die let­zten Ver­anstal­tun­gen nicht im Mit­telpunkt der Erde, son­dern im Gemein­de­saal. Auch dort zeigen wir, dass die AfD in Bran­den­burg nicht mit willkom­men ist
Die ehre­namtliche Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt Märkisch-Oder­land des AJP 1260 e.V. hat die Auswer­tung rechter Vor­fälle 2021 in Märkisch Oder­land veröf­fentlicht. Ins­ge­samt wur­den 230 Vor­fälle im gesamten Land­kreis erfasst.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen


Inforiot