20. April 2006 · Quelle: Rainald Grebe

In Brandenburg, in Brandenburg ist wieder jemand voll in die Allee gegurkt.

Dem Kabaret­tist Rainald Grebe fiel fol­gen­des zu Bran­den­burg ein:

Es gibt Län­der, wo was los ist.

Es gibt Län­der, wo richtig was los ist.

Und es gibt:

Bran­den­burg, Brandenburg.

In Bran­den­burg, in Brandenburg

ist wieder jemand gegen einen Baum gegurkt,

was soll man auch machen mit 17, 18 in Brandenburg?

Es ist nicht alles Chanel es ist meis­tens Schlecker,

kein Wun­der dass so viele von hier weggehen,

aus Brandenburg.

Da ste­hen drei Nazi´s auf dem Hügel

und find­en keinen zum Verprügeln,

in Bran­den­burg, Brandenburg,

ich fühl´ mich heut´ so leer,

ich fühl´ mich Brandenburg.

In Berlin bin ich ein­er von drei Millionen,

in Bran­den­burg kann ich bald alleine wohnen, Brandenburg

Im Adlon ist Brad Pitt und der Wash­ing­ton Denzel,

in Auto­haus im Schwedt ist heut´ Achim Menzel, 

Bran­den­burg
Berlin. Hal­lelu­ja Berlin, hal­lelu­ja Berlin,

alle wollen da hin, deshalb will ich das aaaaaauch …

In Bran­den­burg, in Brandenburg
ist wieder jemand voll in die Allee gegurkt.

Was soll man auch machen mit 17, 18 in Brandenburg?

Es ist nicht alles Lafayette es ist meis­tens Lidl.

Kein Wun­der dass der Bogen nicht mehr fiedelt,

in Brandenburg.

Wenn man Bisam­rat­ten im Freibad sieht,

dann ist man im Naturschutzgebiet,

Mark Bran­den­burg, Brandenburg.

Ich füh­le mich heute so ausgebrandenburgt.

In Berlin kann man so viel erleben,

in Bran­den­burg soll es wieder Wölfe geben, Brandenburg

Im Adlon ist heut Nacht Hillary Clinton,

in Schwedt kann Achim Men­zel das Auto­haus nicht finden,

Brandenburg
Berlin, Hal­lelu­ja Berlin, Hal­lelu­ja Berlin, alle wollen dahin,

Berlin, Hal­lelu­ja Berlin, Hal­lelu­ja Berlin,

alle wollen dahin, deshalb will ich das auch.

Lassen Sie mich durch, ich bin Chirurg, ich muss nach Brandenburg.

Nimm Dir Essen mit, wir fahr´n nach Brandenburg.

Wenn man zur Ost­see will muss man durch Brandenburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Zum Antikriegstag, am Mittwoch, den 1. Sep­tem­ber 2021, plant das Net­zw­erk ‘Uck­er­mark Naz­ifrei’ eine Pea­cepa­rade durch Pren­zlau. Die Kundge­bung wird durch ein buntes Kul­tur­pro­gramm mit Rede­beiträ­gen, The­ater, Live­musik und einem Pick­nick gestaltet.
Die aktuelle Episode der Web­doku­men­ta­tion „Gegen uns. Betrof­fene im Gespräch über rechte Gewalt nach 1990 und die Vertei­di­gung der sol­i­darischen Gesellschaft“ ist endlich online!
Podi­ums­ge­spräch mit vier Zeitzeug_innen aus Frank­furt (Oder) und Umge­bung. Online-Gespräch | 18. Mai 2021 | 18.00 Uhr 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot