29. Juli 2011 · Quelle: U.R.I. -- United against Racism and Isolation Henngisdorf e.V.

Keine Sommerpause für die Gutschein- und Abschiebeverwaltung!

Hennigsdorf - Zwei Aktionen in der ersten Augustwoche in Hennigsdorf

Pressemit­teilung

Auch im August wer­den an Flüchtlinge in Ober­hav­el wiederdiskri­m­inierende Wertgutscheine aus­gegeben. Einige Flüchtlinge werden?den Boykott der Gutscheine auch im drit­ten Monat fort­führen. Die Aus­gabed­er Gutscheine wird zudem natür­lich wieder von Protesten begleit­et wer­den. Derzeit sind zwei Aktio­nen in Pla­nung:

 

Mittwoch, 3. August, 8:30 Uhr vor dem Flüchtlingslager Stolpe-Süd

Protestkundge­bung: Das Sozialamt Ober­hav­el ist das letzte…”?in Bran­den­burg, das an alle Flüchtlinge Gutscheine aus­gibt. In Ruhe wird es das nie wieder tun!?Mit kreativ­er Aktion: Alle Teilnehmer_innen sollen Gegen­stände mit­brin­gen, die mit Gutscheinen nicht erwerb­bar sind (Fahrräder,?Bahntickets, Medika­mente, Kinder­spielzeug, Zigaret­ten, Alko­hol , Büch­er, DVDs usw.), und sie zu einem Stapel der Aus­gren­zung auftür­men. *Treffpunkt*für Nicht-ortskundige:?8:00 Uhr S‑Bahnhof Hen­nigs­dorf

 

Fre­itag, 5. August, 17 Uhr?“Gutscheinumtausch-Aktion”

Wie jeden Monat laden wir alle Men­schen ein ihren Woch­enen­deinkauf mit uns gemein­sam zu machen. Flüchtlinge, die vom Sozialamt Ober­hav­el schikaniert wer­den, bezahlen den Einkauf mit ihren Gutscheinen und erhal­ten den Gegen­wert in Bar — so ein­fach kann Sol­i­dar­ität sein.
Wenn es möglich ist, sollen sich Einkäufer_innen bis Don­ner­stag 7.8. unter _antira.einkauf@web.de <mailto:antira.einkauf@web.de>_mit der gewün­scht­en Einkauf­s­summe anmelden, damit wir aus­re­ichend Gutscheine?vor Ort haben. (Das soll aber Nie­man­den abhal­ten spon­tan zu kommen!)?*Treffpunkt*:?/16:47 Uhr S‑Bahnhof Hennigsdorf/oder?ab /etwa 17 Uhr direkt bei Penny/, Berlin­er Strasse 77a. (von dort?aus kann auch zu anderen Super­märk­ten gegan­gen wer­den)

U.R.I. — Unit­ed against Racism and Iso­la­tion Hen­ngis­dorf e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Der Flüchtlingsrat Bran­den­burg, Jugendliche ohne Gren­zen und die Flüchtlings­ber­atung des Ev. Kirchenkreis­es Oberes Havel­land kri­tisieren die Unter­bringungspoli­tik im Land­kreis Ober­hav­el.
Wohin führt der Ruck nach rechts? Am 05.06. lud die Gedenkstätte Sach­sen­hausen zur Diskus­sion darüber, wie Erin­nerungskul­tur in Zeit­en des Recht­srucks lebendig bleiben kann.
INFORIOT — Vom 30. 05.–1.06. wollen sich Rock­er der Vere­ini­gun­gen „Sons of Future / Nomads“ aus Zehdenick und der „Bur­gun­den“ aus Schwedt/Oder zu ein­er zweitäti­gen „Vatertagsver­längerung“ tre­f­fen.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot