22. November 2002 · Quelle: AAB

Kundgebung und Demonstration in Potzlow/Prenzlau

Als Reak­tion auf den Mord an dem 17jährigen Mar­i­nus gibt es am Sam­stag, den 30.11.02 eine Kundge­bung und Demon­stra­tion in Potzow/Prenzlau

Pot­zlow ist über­all — dem Recht­en Kon­sens ent­ge­gen­treten

unter diesem Mot­to mobil­isiert die Antifaschis­tis­che Aktion Berlin sowie weit­ere Antifa-Grup­pen aus Berlin und Bran­den­burg in die Uck­er­mark.

13 Uhr Kundge­bung

in Potzlow/Strehlow gegen die akzep­tierende Jugen­dar­beit vor Ort

15 Uhr Demon­stra­tion

in Pren­zlau gegen die rechte Hege­monie sowie dem alltäglichen Ras­sis­mus

Weit­ere Infos fol­gen auf Infori­ot und den Seit­en der Antifa Aktion Berlin.

Anrei­se­in­fos von Berlin aus

Von Berlin aus wird es einen Bus und PKW-Kon­voi geben: Tre­ff­punkt: 11.00 Uhr Park and Ride Platz am S‑Bhf. Hein­ers­dorf

Bus­fahrkarten ab Mon­tag, den 25.11. im Buch­laden “Schwarze Risse” im Mehring­hof, Gneise­naus­tr. 2a

Da es ver­mut­lich nur drei Busse aus Berlin geben wird, sollen möglichst viele mit dem PKW zum Park and Ride Platz am S‑Bhf. Hein­ers­dorf kom­men. Von dort aus fahren wir gemein­sam nach Pot­zlow

Zur Demo in Pren­zlau kann man auch mit dem Woch­enendtick­et fahren, Tre­ff­punkt: 12.45 Uhr Ost­bahn­hof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Anger­münde – Weltweit soll am 27. Jan­u­ar ein Screen­ing des Films „Shoah“ von Claude Lanz­mann stat­tfind­en. Anlässlich wer­den Auszüge aus dem Doku­men­tarfilm gezeigt und über Erin­nerung an den Nation­al­sozial­is­mus in Dtl. disku­tiert.
Cot­tbus — Was wird uns von 2019 in Erin­nerung bleiben? Für den Jahres­rück­blick befra­gen wir zivilge­sellschaftliche Ini­tia­tiv­en über die Sit­u­a­tion in ihrem Bun­des­land. Heute: Bran­den­burg mit dem Opfer­per­spek­tive e.V.
Schwedt – Ein frühere Admin­is­tra­tor der flüchtlings­feindlichen Face­book-Gruppe “Uck­er­mark gegen Über­frem­dung und Asylmiss­brauch” ist am Dien­stag vor der Strafrich­terin beim Amts­gericht Schwedt mit einem blauen Auge davongekom­men.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot