7. März 2002 · Quelle: berliner zeitung

Landtag lehnt den Namen Preußen ab

Ein gemein­sames Bun­des­land Berlin-Bran­den­burg soll nach dem Willen des Bran­den­burg­er Land­tags nicht Preußen heißen. Das Par­la­ment lehnte am Mittwochabend mit 59 zu 5 Stim­men einen entsprechen­den Antrag der recht­sex­tremen DVU ab. Der Namensvorschlag wurde auch von Sozialmin­is­ter Alwin Ziel (SPD) abgelehnt. Ziel hat­te die Debat­te in den ver­gan­gen Wochen selb­st ange­heizt und sich dafür aus­ge­sprochen, das Land nach ein­er Fusion von Berlin und Bran­den­burg Preußen zu nen­nen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot