28. April 2002 · Quelle: Polizeikontrollstelle

Legal in einen Polizeistaat?

Legal in einen Polizeis­taat?

Die Abwick­lung der Bürg­er­rechte vor und nach dem 11. Sep­tem­ber.

Dien­stag, 07. Mai 2002, 20:00 Uhr, Al Globe

Refer­at und Diskus­sion mit dem Buchau­tor und Juris­ten Dr. Fredrik Rog­gan

Wohin entwick­elt sich die bun­des­deutsche Gesellschaft angesichts der mit den Antiter­ror­paketen beschlosse­nen Befug­nis­er­weiterun­gen für Polizei und Geheim­di­en­ste und dem Abbau der Grund- und Bürg­er­rechte? Welchen Ein­fluss hat der 11.September auf diese Ten­den­zen?

Das Al Globe befind­et sich in der Char­lot­ten­straße 31 in der Pots­damer Innen­stadt (Tram-Hal­testelle “Dor­tus­traße”).

Ver­anstal­terin:

Polizeikon­troll­stelle - Ini­tia­tive zur Stärkung der Grund- und Bürg­er­rechte gegenüber der Polizei

Lin­den­straße 47

14467 Pots­dam

Tel. 280 50 83

www.polizeikontrollstelle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Pots­dam – Unter dem Mot­to „SOS an den EU-Außen­gren­zen! Pots­dam – ein sicher­er Hafen!?“ laden Ini­tia­tiv­en anlässlich des „Tag des Flüchtlings“ am 27.09.2019 zu einem Aktion­stag ein.
Im Gedenken an Micha tre­f­fen wir uns am Sam­stag den 31. August 2019 zu ein­er Gedenkkundge­bung um 17 Uhr am Stein der Inter­na­tionalen Brigaden „Tre­ff­punkt Freizeit“ in Pots­dam.
Pots­dam — Unter dem Mot­to “Wer schweigt, stimmt zu. Gegen Recht­sruck und für eine sol­i­darische Gesellschaft” zog ein bunter Zug antifaschis­tis­ch­er Kräfte vom Babels­berg­er Luther­platz durch Zen­trum Ost bis zum Platz der Ein­heit in der Pots­damer Innen­stadt.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot