28. April 2002 · Quelle: Polizeikontrollstelle

Legal in einen Polizeistaat?

Legal in einen Polizeis­taat?

Die Abwick­lung der Bürg­er­rechte vor und nach dem 11. Sep­tem­ber.

Dien­stag, 07. Mai 2002, 20:00 Uhr, Al Globe

Refer­at und Diskus­sion mit dem Buchau­tor und Juris­ten Dr. Fredrik Rog­gan

Wohin entwick­elt sich die bun­des­deutsche Gesellschaft angesichts der mit den Antiter­ror­paketen beschlosse­nen Befug­nis­er­weiterun­gen für Polizei und Geheim­di­en­ste und dem Abbau der Grund- und Bürg­er­rechte? Welchen Ein­fluss hat der 11.September auf diese Ten­den­zen?

Das Al Globe befind­et sich in der Char­lot­ten­straße 31 in der Pots­damer Innen­stadt (Tram-Hal­testelle “Dor­tus­traße”).

Ver­anstal­terin:

Polizeikon­troll­stelle - Ini­tia­tive zur Stärkung der Grund- und Bürg­er­rechte gegenüber der Polizei

Lin­den­straße 47

14467 Pots­dam

Tel. 280 50 83

www.polizeikontrollstelle.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Lan­deshaupt­stadt, Mit­glied im Bünd­nis „Städte Sicher­er Häfen“, set­zt damit ein
bun­desweites Sig­nal gegen die men­sche­nun­würdi­ge Prax­is der Masse­nun­terkün­fte.
Beitrag der Gruppe POLAR anlässlich der “Abol­ish all Camps / Alle Lager abschaffen”-Fahrrad-Demonstrationen am 01. Juni in Pots­dam
Am 1. Juni 2020 wird in Pots­dam für die Evakuierung und Schließung von Lagern sowohl in den griechis­chen Hotspots als auch in Bran­den­burg demon­stri­ert.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot