9. Februar 2002 · Quelle: Enterhaken

Neues Zine aus Strausberg

 

Der Enter­hak­en kommt aus Straus­berg, aus dem
Dun­stkreis des Horte. Die Num­mer Eins ist jet­zt erscheinen imd kosten­los — inklu­sive zwei tollen Postern. Auf 24 kopierten Seit­en gibt es reich­lich Leses­toff zu allgemein
inter­es­san­ten The­men, wenig Regionales. 

 

Probe­num­mer gegen Rück­por­to gibts hier:

Enterhaken

c/o Horte

Peter-Göring-Straße 25

15344 Strausberg 

enterhaken@widerstand.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Beratungsstelle für Opfer rechter Gewalt ist Teil des Alter­na­tiv­en Jugend­pro­jek­tes 1260 e.V.. Wir sind seit vie­len Jahren in der Region aktiv und haben gestern unsere Chronik rechter Vor­fälle in Märkisch-Oder­land veröffentlicht.
Seit Ende 2020 nehmen die Aktiv­itäten des III. Weges in Märkisch-Oder­land zu. Schw­er­punkt bildet dabei die Stadt Bad Freienwalde.
Fred­er­s­dorf — Am 31. Jan­u­ar 1997 wird der damals 42-Jährige Phan Văn Toản am S‑Bahnhof Fred­er­s­dorf von zwei Neon­azis bru­tal zusam­mengeschla­gen und ermordet. Eine Gedenkak­tion wird am 31. Jan­u­ar am S‑Bahnhof stattfinden. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot