21. November 2002 · Quelle: Märkische Allgemeine

NPD-Demo in Potsdam: Gegen-Demos angemeldet

Bis gestern Abend sind sechs Gegen­demon­stra­tio­nen zum NPD-Auf­marsch am kom­menden Sam­stag angemeldet wor­den. Das hat Polizeis­prech­er Rudi Son­ntag der MAZ bestätigt. Ein­er der Anmelder ist der All­ge­meine Studieren­de­nauss­chuss (Asta) der Uni, dem sich die Stadtver­wal­tung, der DGB, das Aktions­bünd­nis gegen Gewalt, Recht­sex­trem­is­mus und Frem­den­feindlichkeit, die städtis­che Aus­län­der­beauf­tragte und der Evan­ge­lis­che Kirchenkreis Pots­dam anschließen. Der Asta ruft diese Kundge­bung auf dem Alten Markt von 9 bis 15.30 Uhr aus. Reden sollen neben Min­is­ter­präsi­dent Matthias Platzeck, der amtierende Pots­damer Ober­bürg­er­meis­ter Jann Jakobs und Gen­er­al­su­per­in­ten­dent Rolf Wis­chnat.

 

Zur Marschstrecke der NPD sagt die Polizei nichts, um Zusam­men­stöße nicht zu provozieren. Eine Ini­tia­tive “von unten” hat allerd­ings gestern Flug­blät­ter ver­streut, die auf eine Inter­net­seite mit einem Stadt­planauss­chnitt ver­weisen, auf dem der mut­maßliche Marsch der NPD vom Haupt­bahn­hof in die Stadt verze­ich­net ist. Der Alte Markt ist die Stelle, an der sich um 9 Uhr diese Gegen­demon­stran­ten sam­meln sollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Im Gedenken an Micha tre­f­fen wir uns am Sam­stag den 31. August 2019 zu ein­er Gedenkkundge­bung um 17 Uhr am Stein der Inter­na­tionalen Brigaden „Tre­ff­punkt Freizeit“ in Pots­dam.
Pots­dam — Unter dem Mot­to “Wer schweigt, stimmt zu. Gegen Recht­sruck und für eine sol­i­darische Gesellschaft” zog ein bunter Zug antifaschis­tis­ch­er Kräfte vom Babels­berg­er Luther­platz durch Zen­trum Ost bis zum Platz der Ein­heit in der Pots­damer Innen­stadt.
Am 6. August richtet der Vere­in proWis­sen e.V. eine Podi­ums­diskus­sion zum The­ma Wis­senschaft mit dem Titel “Wie hal­tet ihr’s mit der Wis­senschaft” aus. Der Vere­in bietet dabei aus­gerech­net dem rech­sex­tremen AfD-Vertreter Andreas Kalb­itz ein Podi­um.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot