21. Februar 2014 · Quelle: de.indymedia.org

NPD-Kundgebung stören!

Die NPD plant morgen am Samstag den 22.02.2014 eine Kundgebung nahe der Geflüchtetenunterkunft „Haus Hoffnung“ in Fürstenwalde (Spree).

Damit ver­sucht sie erneut mit ihrer ras­sis­tis­chen Het­zte die Bevölkerung gegen Geflüchtete aufzubrin­gen.

Wir wer­den das nicht unwider­sprochen hin­nehmen und uns an den Gegen­protesten vor Ort beteili­gen. Kommt alle zur Gegenkundge­bung!

Wo: Lang­wahler Straße

Wann: 09:30 Uhr

Kundge­bung der Nazis:

Wo: Bahn­hof-Straße / Liese-Meit­ner-Str

Wann: 10:00 Uhr

Zugtr­e­ff­punkt für aus Rich­tung Berlin Anreisende: 08:33 Uhr Ost­bahn­hof Gleis 2

Infos zur lokalen Neon­aziszene hier. Ver­gan­genen August grif­f­en NPD’ler Gegendemonstrant*Innen in Eisen­hüt­ten­stadt an.

Es gibt kein ruhiges Hin­ter­land!

Nazis vertreiben! -> Geflüchtete beleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot