7. Mai 2014 · Quelle: Inforiot

NPD setzt Wahlkampftour fort ?

Schöneiche/Fürstenwalde/Strausberg: Gegenproteste angekündigt

INFORIOT — Die neon­azis­tis­che NPD hat für dieses Jahr bis zu 100 Kundge­bun­gen angekündigt, um Stim­men für die bevorste­hen­den Wahlen im Mai und Sep­tem­ber zu wer­ben. Nach­dem sie am 1. Mai Ver­samm­lun­gen in Falkensee, Frank­furt (Oder) und Eisen­hüt­ten­stadt und am fol­ge­tag in Hohen Neuen­dorf, Hen­nigs­dorf, Oranien­burg und Zehdenick durch­führte, will sie mor­gen in Schöne­iche ab 11.30 Uhr und in Fürsten­walde ab 13.30h unter dem Mot­to ?“Unsere Heimat, unsere Mark — NPD in die Par­la­mente!?” Kundge­bun­gen abhal­ten. Gegen­proteste soll es hier, wie auch am 1. Mai geben.

Für den Sam­stag kündi­gen die Neon­azis eine weit­ere Kundge­bung in Straus­berg am Lands­berg­er Tor ab 10 Uhr an. Zu Gegen­protesten ruft hier das Bünd­nis ?Straus­berg Naz­ifrei? auf und will sich ab 9 Uhr am geplanten Kundge­bung­sort der NPD ver­sam­meln und sich diesen in den Weg zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Kundge­bung und Konz­ert vor dem Restau­rant “Zum alten Steuer­haus” in Straus­berg. Ein­mal monatlich trifft sich hier die AfD zum ver­net­zen und picheln. Da haben wir keinen Bock drauf und fordern: AfD raus aus dem Steuer­haus!
Am Sam­stag, den 18. Juli find­et in Müncheberg die neue, regelmäßige Ver­anstal­tung “KIEZKANTINE” statt. Dies­mal im Rah­men der über­re­gionalen
Kam­pagne “Wann wenn nicht jet­zt — Sam­melun­terkün­fte auflösen” und in Zukun­ft ein­mal monatlich.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot