30. Oktober 2008 · Quelle: Antifaschistische Recherchegruppe FF/O

Rechter Szeneladen mit neuem Domizil

Der rechte Szeneladen „Nordic Com­pa­ny“ hat in Frank­furt (Oder) neue Räum­lichkeit­en angemietet und ste­ht offen­bar kurz vor sein­er Wieder­eröff­nung. Die Inhab­er der Fir­ma „Nordic Com­pa­ny Tex­til­waren“, die über­wiegend Bek­lei­dung der Marke „Thor Steinar“ anbi­eten, haben einen Mietver­trag für Gewer­beräume in der Dres­d­ner Straße 33 im Stadt­teil Alt­beresinchen unterzeichnet.

Inzwis­chen wer­den Arbeit­en im Innern des Geschäfts vorgenom­men, die auf eine baldige Eröff­nung, möglicher­weise zu Beginn kom­menden Monats, hindeuten.

Der Eröff­nung des Geschäfts war eine juris­tis­che Auseinader­set­zung zwis­chen „Nordic Com­pa­ny“ und dem Ver­mi­eter voraus­ge­gan­gen. Dieser meldete zwis­chen­zeitlich Insol­venz an, was eine Kündi­gung des recht­en Szeneladens zusät­zlich erschwert.

Erst Ende Juli war der rechte Bek­lei­dungsladen aus seinen Räum­lichkeit­en am Frank­furter Bahn­hof aus­ge­zo­gen, nach­dem Proteste zu ein­er Kündi­gung des Mietver­trages durch die Deutsche Bahn geführt hat­ten (mehr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Dies ist ein Pod­cast, der sich auf die Fahne geschrieben hat, sich sub­kul­turell, antifaschis­tisch dem Bun­des­land Bran­den­burg zu wid­men. Wir unter­hal­ten uns heute mit Alex aus FFO, auch das Utopia e.V. wurde Ziel ein­er kleinen Anfrage
Infori­ot — In Frank­furt (Oder) ver­sam­melten sich vor dem Haupt­bahn­hof etwa 70 Neon­azis um am „Tag der Befreiung“ gegen Kindesmiss­brauch zu demon­stri­eren. Tonangebend war die Bran­den­burg­er NPD, um die es seit einiger Zeit still gewor­den ist. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot