12. Juli 2007 · Quelle: BM

Rechtsextreme Schmiererein nach Fußballspiel

(Berlin­er Mor­gen­post vom 11.07.2007) Nach einem Fußball­spiel von Energie Cot­tbus und Union Berlin in Herzberg (Elbe-Elster) sind an ein­er Bushal­testelle recht­sex­treme Sym­bole und Parolen ent­deckt wor­den. Es sei nicht aus­geschlossen, dass abreisende Fußball­fans aus der recht­en Szene die Urhe­ber sind, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Schmier­ere­in waren am Mor­gen an ein­er Bushal­testelle vor ein­er Grund­schule ent­deckt wor­den. Am Vor­abend hat­te sich Cot­tbus vor 3200 Zuschauern mit 1:0 gegen Berlin durchge­set­zt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Das JWP-Mit­ten­Drin verurteilt den Bran­dan­schlag auf den Dienst­wa­gen des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde, sowie aus­ge­sproch­ene Mord­dro­hun­gen gegen ihn.
Wie Ver­schwörungs­the­o­rien unser Denken bes­tim­men — Ver­anstal­tun­gen am 15. Okto­ber in Cot­tbus und am 22. Okto­ber in Pots­dam.
Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktion­sta­gen.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot