28. Dezember 2004 · Quelle: MAZ

Schlägerei in Gaststätte in Schönwalde

Am Son­ntag kam es zu hand­grei­flichen Auseinan­der­set­zun­gen in ein­er Gast­stätte in Schön­walde. In eine Kör­per­ver­let­zung, bei der ein Geschädigter einen Zahn ver­loren haben soll, waren auch Per­so­n­en der recht­en Szene ver­wick­elt. Diese ver­sucht­en, mit einem Pkw zu flücht­en, nach­dem die Polizei zum Ereignisort gerufen wurde. Beamte kon­nten das Fahrzeug in Trep­pen­dorf stellen. Die teil­weise der Polizei bekan­nten Insassen aus Lübben und Umge­bung standen bis auf den Fahrer unter Alko­holein­wirkung. Ein Jugendlich­er hat­te bei einem Atemalko­holtest einen Wert von 2,01 Promille. Die Krim­i­nalpolizei prüft derzeit­ig den genauen Tather­gang und vern­immt die Zeu­gen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Kleine lustige Soli-Schachteln aus Han­dar­beit für guten Zwecke!
Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktion­sta­gen.
Nach ver­suchtem „Sturm auf den Reich­stag“ in Berlin: Havel­ländis­ch­er Aktivist der „Jun­gen Alter­na­tive“ soll laut der neu-recht­en Pub­lika­tion „Junge Frei­heit“ gestern aus der Jugen­dor­gan­i­sa­tion der AfD aus­ge­treten sein.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot