17. April 2004 · Quelle: AANO

Schon GEZahlt? Antisemiten den Boden entziehen!”

Demon­stra­tion 24.April | 19h | Tel­tow Seehof

Seit der Wende ist in Tel­tow-See­hof und dem angren­zen­den Klein­mach­now bekan­nt, dass mehr als 900 Grund­stücke sich auf dem ehe­mals jüdis­chen Gut See­hof befind­en. Die Besitzer sahen sich ab 1937 gezwun­gen, vor den Zustän­den in Deutsch­land zu fliehen, ihr Grundbe­sitz wurde “arisiert”. Seit Bekan­nt wer­den von Revi­sion­sansprüchen der Erbenge­mein­schaft sahen sich nur etwa 200 Bewohn­er gemüßigt, die geforderte “Entschädi­gung” zu bezahlen. Der Rest jam­mert in aller Öffentlichkeit über das “Unrecht”, ignori­ert his­torische Wahrheit­en und ver­sucht, die Täter zu ent­las­ten. Die Alteigen­tümer wer­den als “Schmarotzer” beze­ich­net, man selb­st hal­luziniert sich in ein­er Rei­he mit den Palästi­nensern im weltweit­en Kampf gegen “raf­fende Juden”. Am 24.April wer­den wir den Frieden dieser anti­semi­tis­chen Dor­fge­mein­schaft stören und rufen auf zu ein­er Demon­stra­tion in Teltow-Seehof. 

Mehr Infor­ma­tio­nen hier.

Autonome Antifa Nor­dost antifanews.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Der Runde Tisch Asyl und Migra­tion Pots­dam-Mit­tel­mark ist ein bürg­er­schaftlich­er Zusam­men­schluss von Men­schen mit Flüchtlingser­fahrung, ehre­namtlichen Unterstützer*innen, Arbeitgeber*innen und Träger-Vertreter*innen.
Infori­ot — Zum “Tag der Deutschen Ein­heiT” ruft „Der III. Weg“ zu ein­er großen Demon­stra­tion nach Berlin-Hohen­schön­hausen. Ganz vorne mit dabei wer­den Neon­azis aus Bran­den­burg sein. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot