18. Dezember 2001 · Quelle: Rote Hilfe Rathenow

Seit Montag Videoüberwachung in Rathenow

Ab heute Mon­tag, dem 17.12.2001, ist es nun endlich Real­ität, was in Rathenow schon lange ankündigt war. Mit Beginn dieser Woche begin­nt die Videoüberwachung eines Teil­ab­schnittes der Berlin­er Straße (B188) sowie des Park­platzes ein­er Diskothek. Hier lokalisierte die örtliche Polizei, obwohl nur einen Stein­wurf vom Ort des Geschehens ent­fer­nt, einen Krim­i­nal­itätss­chw­er­punkt. Recht­sex­treme Jugendliche, die sich dort all­wöchentlich zur Diskozeit sam­meln und durch Straftat­en auffie­len, sollen beobachtet und dadurch ange­blich abgeschreckt wer­den. Tat­säch­lich dürfte die Kam­era aber nur ein Testo­b­jekt für weit­ere Videoüberwachung­spro­jek­te im Stadt­bere­ich sein. Bere­its vor mehreren Monat­en, als die jet­zige Kam­era noch nicht instal­liert war, sprach Rathenows Bürg­er­meis­ter Lünser in einem Presse­bericht von einem weit­eren Videoüberwachung­spro­jekt in der Innen­stadt, wom­it Ver­anstal­tun­gen jeglich­er Art, vom ein­fachen Markt bis zur poli­tis­chen Demon­stra­tion, gefilmt wer­den kön­nen.

Gegen Sicher­heitswahn und Krim­i­nal­itätspara­noia!

Frei­heit stirbt mit Sicher­heit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Ein bun­desweites anti­ras­sis­tis­ches Bündnis von We’ll Come Unit­ed und
mehr als 40 Organ­i­sa­tio­nen, Ini­tia­tiv­en und Grup­pen ruft unter dem Mot­to „Unit­ed against Racism – Für eine Gesellschaft der Vie­len!“ auf zu dezen­tralen Aktion­sta­gen.
Nach ver­suchtem „Sturm auf den Reich­stag“ in Berlin: Havel­ländis­ch­er Aktivist der „Jun­gen Alter­na­tive“ soll laut der neu-recht­en Pub­lika­tion „Junge Frei­heit“ gestern aus der Jugen­dor­gan­i­sa­tion der AfD aus­ge­treten sein.
Work­shops, Ausstel­lun­gen, Filmvor­führung und eine Buch­le­sung mit Man­ja Präkels (“Als ich mit Hitler Schnap­skirschen aß”) wer­den vom 06. — 19. Sep­tem­ber 2020 in Werder geboten.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot