31. Juli 2006 · Quelle: Smash Fascism

Smash Fascism Open Air

Konz­ert und Par­ty am 19. August im Hof des Archiv (Leipziger Straße 60) in Potsdam

Auch in diesem Jahr soll in Pots­dam wieder ein Smash Fas­cism Open Air
stat­tfind­en. Bere­its im let­zten Jahr besucht­en über 500 Gäste unser Open
Air, das zugun­sten antifaschis­tis­ch­er Pro­jek­te in Pots­dam veranstaltet
wurde.

Neben den Bands auf der Bühne präsen­tierten sich ver­schiedene linke
Ini­tia­tiv­en und Pro­jek­te mit Ständen.
Das Fes­ti­val wird unab­hängig organ­isiert und soll auch in diesem Jahr ein
Zeichen für antifaschis­tis­che Kul­tur in Pots­dam set­zen. Die Einnahmen
sollen dieses Mal unter anderem an 5 von Repres­sion betroffene
Antifaschis­tischIn­nen aus Pots­dam gehen sowie zur Unter­stützung der
Antifa-Arbeit vor Ort genutzt werden.

Line­up

The Baboonz (Polit­s­ka aus Bayern)

Ron­lan­do Ran­dom & the young soul rebels (Tanz­musik aus Berlin)

Make it Count (Old­school­hard­core aus Berlin)

La Fei­joa (Eine Welt­s­ka aus PDM)

Lea Won (Hip Hop aus München)

Moski­to Spezial (Punkrock aus Berlin)

Tone­down (Met­al­core aus Berlin)

F3 (Ska­punk aus Bremen)

Dis­cos

Cable Street Beat Berlin (Ska, Reg­gae und Rocksteady)

TFAS (Drum’N’Bass aus Berlin)

80er

Elektro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Sowohl AfD als auch die herrschende Poli­tik sind spal­ter­isch und ver­logen. Impfen ist momen­tan sehr wichtig und ret­tet Leben. Aber wer seit Jahren die Aus­beu­tung im Gesund­heitssys­tem und eine Entsol­i­darisierung in der Gesellschaft betreibt, darf sich über das aktuelle Mis­strauen nicht wundern.
Mit öffentlichem Geld finanziert wird mit­tler­weile 4 Jahre an der Kopie des Turms der Gar­nisonkirche gear­beit­et. Damals, am 29.10.2017, protestierten viele Potsdamer*innen gegen dieses hoch umstrit­tene, anti-demokratis­che städte­bauliche Projekt.
Gestern erfol­gte vor zahlre­ichen Besuch­ern die Eröff­nung der Ausstel­lung „Der andere Fußball: 100 Jahre Arbeit­er­fußball – 125 Jahre Arbeit­er­sport“ im AWO Kul­turhaus Babelsberg.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot