18. August 2005 · Quelle: MAZ

Verfassungsfeindliche Schmierereien aufgeklärt

Nach inten­siv­en Ermit­tlun­gen sind ver­fas­sungs­feindliche Schmier­ereien in der uck­er­märkischen Kreis­stadt aufgek­lärt. Drei männliche Tatverdächtige im Alter von 16 bis 19 Jahren aus Schwedt und Anger­münde wur­den ermit­telt.

Zwis­chen dem 5. und 10. August 2005 hat­ten die drei in Pren­zlau u.a. zahlre­iche Hak­enkreuze in der Stadt gesprüht. In den inzwis­chen erfol­gten Vernehmungen zeigten sich die Jugendlichen geständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Anger­münde – Jüdis­che Fried­höfe sind oft die einzi­gen Zeu­gen des regen jüdis­chen Lebens in Bran­den­burg vor sein­er Ver­nich­tung.
Die Ver­anstal­tung find­et am 29.10.2019 um 18 Uhr im Rathaus statt.
Aufruf zur Demo gegen das Frei.Wild-Konzert in Pren­zlau ‑gemeisame Anreise aus Berlin.
Demon­stra­tion und Konz­ert am 17. April 2019 gegen das geplante Frei.Wild Konz­ert in Pren­zlau.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot