27. November 2003 · Quelle: LR / TAZ

Zehn Jugendliche greifen Vietnamesen an

(LR) Eine Gruppe von unge­fähr zehn Jugendlichen attack­ierte am Dien­stagabend gegen 22.40 Uhr in Sach­sendorf einen 37-jähri­gen Viet­name­sen. Wie Polizeis­prech­er Berndt Fleis­ch­er gestern mit­teilte, war der Viet­namese am Cot­tbuser Bahn­hof in einen Bus der Lin­ie 4 N eingestiegen.

Als er in der Lauch­ham­mer­straße den Bus ver­ließ, stiegen die Jugendlichen eben­falls aus und beschimpften ihn. Der Mann ver­suchte zu flücht­en, doch drei Jugendliche aus der Gruppe fol­gten ihm und schlu­gen auf ihn ein. Das
Opfer erlitt mehrere Prel­lun­gen. «Der Mann wurde ins Kranken­haus ein­geliefert» , erk­lärt Polizeis­prech­er Fleis­ch­er, «es beste­ht der Ver­dacht eines Schädel­hirn­trau­mas.»

Der Staatss­chutz des Polizeiprä­sid­i­ums Frankfurt/Oder hat die Ermit­tlun­gen zum Fall aufgenom­men. In diesem Zusam­men­hang sucht die Polizei nach Zeu­gen. Wer an diesem Abend zum Beispiel im Bus der Lin­ie 4 N mit­fuhr, wird gebeten, sich unter Tele­fon 0344 477 82 26 zu melden.

Viet­namese ver­prügelt

(TAZ) Ein 37-jähriger Viet­namese ist am Dien­stagabend in Cot­tbus von ein­er Gruppe junger Leute angepö­belt, niedergeschla­gen und schw­er ver­let­zt wor­den. Er
habe Prel­lun­gen erlit­ten und sei mit Ver­dacht auf Schädel­hirn­trau­ma in das Cot­tbuser Klinikum gebracht wor­den, teilte gestern die Polizei mit. Der
Staatss­chutz ermit­telt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Cot­tbus — Was wird uns von 2019 in Erin­nerung bleiben? Für den Jahres­rück­blick befra­gen wir zivilge­sellschaftliche Ini­tia­tiv­en über die Sit­u­a­tion in ihrem Bun­des­land. Heute: Bran­den­burg mit dem Opfer­per­spek­tive e.V.
Aktions­bünd­nis “Ende Gelände” kri­tisiert die Polizei wegen Ver­stößen gegen Grun­drechte und sieht Ver­samm­lungs­frei­heit und Presse­frei­heit eingeschränkt
Cot­tbus – Par­ty, Work­shop und Ausstel­lung „It‘s not your fault“ vom Vin­tage Onli­neShop „Shit­ty­fucky“ im Chekov am 23.11. ab 20 Uhr. Anlass ist der inter­na­tionale Tag zur Besei­t­i­gung von Gewalt gegen Frauen*.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot