20. März 2002 · Quelle: Berliner Zeitung

13 Festnahmen wegen “illegaler Einreise”

Ins­ge­samt 13 ver­mut­lich ille­gal ein­gereiste Per­so­n­en aus Afghanistan, dem Irak und Viet­nam sind am Mon­tag in Wal­ters­dorf (Dahme-Spree­wald) und an der Rast­stätte Waldeck festgenom­men wor­den. Sie hat­ten keine Papiere bei sich, teilte die Pots­damer Polizei mit. Eine Per­son kon­nte flücht­en. Gegen einen 19-jähri­gen Tschechen wird wegen des Ver­dachts der Schleusung ermit­telt. Erst am Son­ntag hat­te die Polizei 37 ille­gal ein­gereiste Per­so­n­en aufgegriffen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

09. Novem­ber 19.00 Uhr am Mah­n­mal für die Opfer des Faschis­mus in Potsdam
Aufruf zur Demo und Gedenkkundge­bung anlässlich des 10. Jahrestag der “NSU”-Selbstenttarnung am 04.11.21 ab 17 Uhr in Potsdam

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot