1. Dezember 2005 · Quelle: PNN

14-jähriges Mädchen in Wildenbruch vergewaltigt

Michen­dorf · Wilden­bruch — Ein 14-jähriges Mäd­chen ist am Don­ner­sta­gnach­mit­tag in Wilden­bruch (Berghei­de) verge­waltigt wor­den. Sie war gegen 16 Uhr auf dem Weg nach Hause, als auf dem Wald­weg zwis­chen Luck­en­walder- und Elster­straße ein Mann mit einem Hund neben ihr auf­tauchte. Er griff der Schü­lerin in die Haare und zog sie in den Wald. Nach­dem der etwa 20 Jahre alte Mann seinen Mis­chling­shund an einen Baum ange­bun­den hat­te, zwang er die Geschädigte zum Geschlechtsverkehr. Nach der Straftat ent­fer­nte sich der Täter mit seinem Hund in Rich­tung Luck­en­walder Straße. Das Mäd­chen lief nach Hause, die Mut­ter ver­ständigte die Polizei. Ret­tungskräfte bracht­en die Schü­lerin zur ärztlichen Ver­sorgung in ein Kranken­haus. Die Polizeifah­n­dung mit Fährten­hund blieb erfol­g­los.

Der Verge­waltiger (Phan­tom­bild) ist etwa 1,70 Meter groß, hat dun­kle kurze Haare und einen leicht­en Bar­tansatz. Bek­lei­det war er mit ein­er schwarzen Led­er­jacke, schwarz­er Hose mit Außen­tasche am Hosen­bein, schwarzen Schuhen und ein­er grauen Baum­woll-Mütze mit schwarzem Umschlag. Er hat­te einen schwarzen Ruck­sack bei sich und sprach mit ort­süblichem Dialekt. Der schwarze Hund mit braunen Sträh­nen auf dem Rück­en, Schlap­pohren und buschigem Schwanz hat etwa 50 Zen­time­ter Rück­en­höhe. Das Fell ist auf der Rück­en­seite abste­hend mit etwa fünf Zen­time­ter Länge. Der Täter nan­nte den Hund Blacky.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Zossen – Der AfD-Land­tagskan­di­dat Daniel von Lüt­zow aus dem Wahlkreis Tel­tow-Fläming III ist von Jörg Wanke vom zivilge­sellschaftlichen Aktions­bünd­nis Bran­den­burg zu ein­er Podi­ums­diskus­sion zur Land­tagswahl geladen.
5.–12. August in Brück: Anar­chis­tis­ches Som­mer­camp
Im Land Bran­den­burg gibt es eine Vielzahl an Erin­nerungsstät­ten, Gedenkstät­ten und Frieden­höfen, die an die Befreiung von Ortschaften und Konzen­tra­tions- bzw. Außen­lager erin­nern. Mit dem 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung vom NS.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot