1. Dezember 2005 · Quelle: RBB online

Vergewaltiger von Michendorf gefasst

Ein 19 Jahre alter Mann hat ges­tanden, eine 14 Jahre alte Schü­lerin in Michen­dorf (Pots­dam-Mit­tel­mark) verge­waltigt zu haben. Er sollte noch am Son­ntag dem Haftrichter vorge­führt wer­den, wie die Polizei berichtete.

Der Tatverdächtige wurde nach Zeu­gen­hin­weisen bere­its am Sam­stag in Pots­dam festgenom­men. Nach Polizeiangaben ist der gebür­tige Erfurter abhängig von Dro­gen und wurde zeitweise psy­chol­o­gisch in ein­er Ein­rich­tung betreut.

Der Mann soll am Don­ner­stag in einem Wald in Michen­dorf die Tat began­gen haben. Die Schü­lerin gab an, den Mann zusam­men mit seinem Hund auf einem Wald­weg plöt­zlich bemerkt zu haben. Er habe ihr in die Haare gegrif­f­en und sie in den Wald gezo­gen.

Nach­dem der Mann seinen Hund an einen Baum ange­bun­den habe, habe er sie verge­waltigt. Nach der Straftat sei er geflüchtet. Die 14-Jährige lief anschließend zu ihrer Mut­ter, die die Beamten informierte. Die Schü­lerin wurde in ein Kranken­haus gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

In diesem Jahr gab es erst­ma­lig zwei Gedenkver­anstal­tun­gen, um an die Schreck­en der Novem­ber­pogrome zu erin­nern.
Unter dem Titel „Improv for Future“ begann das 9. Pots­damer Improthe­ater Fes­ti­val.
Pots­dam – Podi­ums­diskus­sion und Kurz­film zu Utopi­en eines demokratis­chen Sozial­is­mus 1989 und 2019. Am 08.11. von 19:00 — 21:30 Uhr im frei­Land

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot