2. März 2015 · Quelle: NOTDDZ 2015

Keine Zukunft für Nazis! Mobilisierung gegen den „Tag der Deutschen Zukunft“ (TDDZ) 2015 gestartet

Am 06. Juni wollen Neonazis den „Tag der Deutschen Zukunft“ (TDDZ) in Neuruppin austragen. Der TDDZ ist eine seit 2009 jährlich stattfindende Neonazi-Kampagne, welche in Neuruppin ihren diesjährigen Höhepunkt als Großaufmarsch finden soll. Mit dieser Veröffentlichung beginnt die antifaschistische Mobilisierung zu Gegenaktivitäten zum TDDZ.

tddz-postAm 06. Juni wollen Neon­azis den „Tag der Deutschen Zukun­ft“ (TDDZ) in Neu­rup­pin aus­tra­gen. Der TDDZ ist eine seit 2009 jährlich stat­tfind­ende Neon­azi-Kam­pagne, welche in Neu­rup­pin ihren diesjähri­gen Höhep­unkt als Großauf­marsch find­en soll. Mit dieser Veröf­fentlichung begin­nt die antifaschis­tis­che Mobil­isierung zu Gege­nak­tiv­itäten zum TDDZ.
Kün­ftig bietet die Web­seite http://neuruppin.no-tddz.org Infor­ma­tio­nen zu Aktio­nen, Ter­mi­nen, Hin­ter­grün­den und Gege­nak­tiv­itäten rum um die TDDZ Kam­pagne und stellt Mobi-Mate­r­i­al und Anreiseempfehlun­gen zur Verfügung.
Für den TDDZ engagieren sich die lokal ansäs­si­gen Neon­azi-Struk­turen der „Freien Kräfte Neuruppin/ Osthavel­land“. Sie wollen mit diesem Großauf­marsch, bei dem bis zu 500 Teilnehmer_innen erwartet wer­den, an ver­gan­gene neon­azis­tis­che Ver­anstal­tun­gen in Neu­rup­pin anknüpfen und ihre Posi­tion in der Region Nord­west­bran­den­burg fes­ti­gen. Der Tag stellt den Höhep­unkt ein­er bere­its laufend­en Rei­he von Ver­samm­lun­gen und Aktio­nen dar. Dabei wird jede Gele­gen­heit genutzt, um sich in Szene zu set­zen und Anhänger_innen zu mobil­isieren. In diesem Rah­men wollen sie ein­er­seits durch Anheizen ras­sis­tis­ch­er Denkmuster an beste­hende Ressen­ti­ments und die ras­sis­tis­che Stim­mungen in Teilen der Gesellschaft anknüpfen und ander­er­seits eine Drohkulisse gegenüber Migrant_innen und Geflüchteten auf­bauen. Es ist mit einem der größten Aufzüge seit den jährlichen Märschen im bran­den­bur­gis­chen Halbe zu rechnen.
Wir wollen dies nicht hin­nehmen und rufen alle engagierten Antifaschist_innen dazu auf, gemein­sam den Neon­azis ent­ge­gen zu treten und den TDDZ durch Men­schen­block­aden scheit­ern zu lassen.
Kommt am 6. Juni 2015 nach Neu­rup­pin und lasst uns gemein­sam den TDDZ blockieren.
Keine Zukun­ft für Nazis! TDDZ in Neu­rup­pin verhindern!

Kurza­ufruf | Lange Ver­sion | Mobistuff
Alle Infos:
[Web] http://neuruppin.no-tddz.org
[Mail] kontakt(ät)neuruppin.no-tddz.org
[Face­book] NOTDDZ 2015
[Twit­ter] @NOTDDZ2015
[Hash­tag] #not­d­dz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Neu­rup­pin — In Neu­rup­pin haben sich Internationalist*innen der „Inter­na­tionalen Woche der Sol­i­dar­ität und des Wider­standes“ angeschlossen und Parteibüros und Banken besucht, um gegen die deutsche Kriegs­beteili­gung zu protestieren. 
Das JWP-Mit­ten­Drin verurteilt den Bran­dan­schlag auf den Dienst­wa­gen des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde, sowie aus­ge­sproch­ene Mord­dro­hun­gen gegen ihn.
Nach Schlägereien von Män­ner­grup­pen unter­schiedlich­er Nation­al­ität woll­ten Neon­azis gestern in Rheins­berg ein flüchtlings­feindlich­es Sig­nal set­zen. Doch ihre angemeldete Kundge­bung ver­puffte am Gegenprotest.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot