7. Mai 2008 · Quelle: MAZ

8. Mai: Erinnerung an das Kriegsende

Kyritz — Die Partei Die Linke wird mor­gen ab 10 Uhr an den Ehren­malen der Sow­je­tarmee und der Ver­fol­gten des Naziregimes in Kyritz der Men­schen gedenken, die aktiv gegen den Faschis­mus kämpften und 1945 zur Befreiung Deutsch­lands beitru­gen. In das Gedenken eingeschlossen sind auch die Men­schen, die durch Mut und Zivil­courage am Ende des Krieges noch Schlim­meres ver­hin­derten. Am Abend um 17.30 Uhr lädt die Stadtverord­neten­ver­samm­lung aus gle­ichem Anlass zu ein­er öku­menis­chen Andacht in der Kyritzer Sankt-Marien-Kirche ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Neu­rup­pin — Anlässlich des 76. Jahrestages des Sieges über Nazi-Deutsch­land gedacht­en wir, als Soziales Zen­trum JWP „Mit­ten­Drin“, den Befreier*innen und eröffneten den Gedenkgarten “Auszen­Drauszen”, welch­er an die NS-Ver­brechen erin­nern soll.
Neu­rup­pin — In der Nacht von Mon­tag auf Dien­stag wur­den in der Innen­stadt Trans­par­ente aus Sol­i­dar­ität mit den Opfern des türkischen Faschis­mus aufgehängt. 
Neu­rup­pin — In Neu­rup­pin haben sich Internationalist*innen der „Inter­na­tionalen Woche der Sol­i­dar­ität und des Wider­standes“ angeschlossen und Parteibüros und Banken besucht, um gegen die deutsche Kriegs­beteili­gung zu protestieren. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot