7. Mai 2008 · Quelle: RBB Online

NPD will Begegnungszentrum errichten

Rheins­berg — Die NPD will offen­bar in Rheins­berg (Ost­prig­nitz Rup­pin) ein Begeg­nungszen­trum errichten. 

Die Partei habe bere­its Kon­takt zu einem Grund­stück­seigen­tümer aufgenom­men, sagte der Rheins­berg­er Bürg­er­meis­ter Richter der rbb-Welle Antenne Bran­den­burg. Vor gut zwei Wochen seien ihm Schreiben mit den Kau­fab­sicht­en zuge­spielt worden. 

Die Stadt werde jet­zt klar und deut­lich den Willen for­mulieren, dass man eine Ansied­lung der NPD in Rheins­berg nicht akzep­tieren werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Neu­rup­pin — In der Nacht von Mon­tag auf Dien­stag wur­den in der Innen­stadt Trans­par­ente aus Sol­i­dar­ität mit den Opfern des türkischen Faschis­mus aufgehängt. 
Neu­rup­pin — In Neu­rup­pin haben sich Internationalist*innen der „Inter­na­tionalen Woche der Sol­i­dar­ität und des Wider­standes“ angeschlossen und Parteibüros und Banken besucht, um gegen die deutsche Kriegs­beteili­gung zu protestieren. 
Das JWP-Mit­ten­Drin verurteilt den Bran­dan­schlag auf den Dienst­wa­gen des Neu­rup­pin­er Bürg­er­meis­ters Jens-Peter Golde, sowie aus­ge­sproch­ene Mord­dro­hun­gen gegen ihn.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot