25. November 2005 · Quelle: PNN

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Am morgi­gen Fre­itag find­et wieder der Aktions-Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ statt. Der Gedenk­tag, der inter­na­tion­al seit 1981 began­gen wird und auf den Folter­tod dreier dominikanis­chen Frauen im Jahr 1960 zurück geht, wird auch im Land Bran­den­burg mit zahlre­ichen Ver­anstal­tun­gen began­gen. So find­et in Pots­dam um 12 Uhr vor der Staatskan­zlei eine Fah­ne­nak­tion „Frei leben – ohne Gewalt“ statt. Daran wird in Vertre­tung für Min­is­ter­präsi­dent Matthias Platzeck auch Sozialmin­is­terin Dag­mar Ziegler teil­nehmen. PNN 

<br<
Weit­er Hin­weise auf Ver­anstal­tun­gen zum Gedenk­tag gegen Gewalt an Frauen unter www.frauenrat-brandenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Wir, die bei­den Pots­damer Anti­re­pres­sion­sstruk­turen, rufen euch dazu auf, noch inner­halb der bei­den kom­menden Monate einen Per­son­alausweis ohne gespe­icherte Fin­ger­ab­drücke zu beantragen.
Beken­ner­schreiben: Wir haben in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2021 die Stromver­sorgung der Baustelle der Tes­la-Giga-Fab­rik in Grün­hei­de bei Berlin gekappt, indem wir an sechs überirdisch ver­legten Hochspan­nungsk­a­beln Brand gelegt haben.

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot