21. Januar 2019 · Quelle: Die Zeit

Alexander Gauland und der rechte Rand

Trotz möglicher Beobachtung durch den Verfassungsschutz spricht Alexander Gauland zum Nachwuchs der Neuen Rechten. Warum sucht der AfD-Chef dessen Nähe?

Trotz möglich­er Beobach­tung durch den Ver­fas­sungss­chutz spricht Alexan­der Gauland zum Nach­wuchs der Neuen Recht­en. Warum sucht der AfD-Chef dessen Nähe?

Eine Analyse von Johannes Grunert

Artikel lesen: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019–01/rechtspopulismus-neue-rechte-afd-alexander-gauland-schnellroda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Die Opfer­per­spek­tive hat die Sta­tis­tik zu rechter, ras­sis­tis­ch­er und anti­semi­tis­ch­er Gewalt in Bran­den­burg 2021 veröffentlicht. 
Pots­dam — Flüchtlingsräte und PRO ASYL fordern Abschaf­fung des Asyl­bLG, freie Wohnort­wahl und dezen­trale Unter­bringung für alle Geflüchteten. 
Rathenow — Women in Exile & Friends demon­stri­eren am 8.März gegen das Lager­sys­tem, struk­turellen Ras­sis­mus und die Diskri­m­inierung von Migrant:innen und für Frieden und Gerechtigkeit für alle. 

Opferperspektive

Logo de rOpferperspektive Brandenburg

NSUwatch Brandenburg

Polizeikontrollstelle

Logo der Polizeikontollstelle - Initiative zur Stärkung der Grund- und Bürgerrechte gegenüber der Polizei

Netzwerk Selbsthilfe

Termine für Potsdam

Termine für Berlin

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot