21. April 2010 · Quelle: Gruppe Daniljuk

An die Befreiung erinnert

Transpi-Aktion zum 65. Jahrestag der Befreiung Bernaus (b. Berlin).

Trans­par­ente am Bernauer Bahn­hof erin­nern heute an die Befreiung der Stadt Bernau am 20./ 21. April 1945. Zu lesen ist auf diesen „Befreiung der Stadt Bernau vor 65 Jahren. Danke – Rote Armee“, „Deutsche Täter sind keine Opfer! 20./21.April 45 Befreiung Bernaus“ sowie „Gegen Nazis und Ras­sis­ten, auch 65 Jahre nach der Befreiung“.

Die Rote Armee hat­te am 20./21. April 1945 unter Führung des Kom­man­dan­ten Leonid S. Daniljuk die Stadt Bernau auf ihrem Weg nach Berlin ein­genom­men. Nur wenige Tage später kapit­uliert das „Deutsche Reich“ bzw. das was noch vom ihm übrig war. Die Kapit­u­la­tion Nazi-Deutsch­lands am 8. Mai 1945 ste­ht für die Befreiung viel­er KZ- Häftlinge, Zwangsar­beit­er und Ver­fol­gter des Nazi-Regimes. Mit dem „Tag der Befreiung“ enden 12 Jahre einzi­gar­tiger – deutsch­er– Grausamkeit.

Die Erin­nerung wach zu hal­ten und auf Nazis­mus, Ras­sis­mus und eben­so Geschicht­sre­vi­sion­is­mus aufmerk­sam zu machen um ihnen entschlossen ent­ge­gen­zutreten, ist unsere Auf­gabe, auch 65 Jahre nach der Befreiung!

Wir danken der Roten Armee für die Befreiung Bernaus sowie den Alli­ierten Stre­itkräften für die Zer­schla­gung Nazi-Deutsch­lands.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Eber­swalde – Die Kolumne aus dem Dschun­gel nimmt in ihrer ersten Aus­gabe die “Fri­days for Future”-Bewegung unter die Lupe. Ob dem Mot­to “Mit Har­vester und Spal­taxt gegen die Bar­berei!” treu geblieben wird, lässt sich nur durch lesen her­aus­find­en.
Barn­im – 55 Men­schen aus dem Land­kreis Barn­im erk­lären sich öffentlich bere­it, Geflüchtete vor Abschiebun­gen zu schützen. Sie unter­schrieben die Erk­lärung des Barn­imer Bürger*innenasyls.
Eber­swalde – In Eber­swalde (Land­kreis Barn­im) demon­stri­erte erneut „Heimatliebe Bran­den­burg“.
Das rechte Net­zw­erk agiert, ähn­lich wie dessen Süd­bran­den­burg­er Part­nervere­in „Zukun­ft Heimat“, im Rah­men eines Koop­er­a­tions­mod­ells zu Gun­sten der AfD.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot