21. Dezember 2002 · Quelle: Mittendrin

Anschlag auf das Mittendrin in Neuruppin

Am Abend des 20.Dezember 2002 wurde ein Anschlag auf das Mit­ten­drin in Neu­rup­pin verübt. Im Caféraum waren ca. 20 BesucherIn­nen zusam­men um Musik zu hören und Dart zu spie­len.

 

Gegen 22.15 Uhr wurde ein ca. 15 mal 15 cm großer Stein durch ein Dop­pelfen­ster direkt in den Raum gewor­fen. Wahrschein­lich zwei Täter flüchteten zu Fuß. Ein Täter, der ver­fol­gt wurde, kon­nte wenig später in der Innen­stadt gestellt wer­den. Dieser schimpfte nun mit “Scheiß Zeck­en”, “Dreck­spunk” und ähn­lichen Sprüchen drau­f­los und bot auch “Prügel” an. Nach ein­er kurzen Rangelei wurde die Polizei ver­ständigt. Diese nah­men kurze Zeit später vom mut­maßlich zweit­en Täter die Per­son­alien auf.

 

Faz­it: Anzeigen wegen Sachbeschädi­gung und Kör­per­ver­let­zung — ein kaputtes Dop­pelfen­ster und zwei Leichtver­let­zte durch Glass­plit­ter.

 

Erst am ver­gan­genen Sam­stag marschierten ca. 35 NPDler durch Neuruppin´s Straßen. Dies war nun ein direk­ter Angriff auf das alter­na­tive Info­café Mit­ten­drin und dessen BesucherIn­nen. Es war ein glück­lich­er Zufall das niemen­sch direkt vom Stein getrof­fen oder durch die Glass­plit­ter schw­er­er ver­let­zt wurde.

 

Aler­ta Antifascista!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beiträge aus der Region

Heute ist Anne Frank Tag! Am 12. Juni 2019, dem Geburt­stag von Anne Frank, engagierten sich auch zahlre­iche Schulen gegen Ras­sis­mus — Schulen für Courage, für eine demokratis­che Gesellschaft ohne Anti­semitismus und Ras­sis­mus.
Vom 31.05.–09.06. befand sich die Rotzfreche Asphaltkul­tur auf „Antifrak­tour“ durch Meck­len­burg-Vor­pom­mern und Bran­den­burg. Das Ziel war es, soziale Missstände sicht­bar zu machen, und regionale Aktivist*Innen zu unter­stützen.
Im Land Bran­den­burg gibt es eine Vielzahl an Erin­nerungsstät­ten, Gedenkstät­ten und Frieden­höfen, die an die Befreiung von Ortschaften und Konzen­tra­tions- bzw. Außen­lager erin­nern. Mit dem 8. Mai jährt sich der Tag der Befreiung vom NS.

Opferperspektive

Termine für Potsdam

NSUwatch Brandenburg

Termine für Berlin

Netzwerk Selbsthilfe

Suche

  • Kategorien


  • Regionen



Inforiot